Frage von Snatiline, 20

Was tun gegen wunde Haut im Intimbereich?

Hallo alle zusammen,

seit 2 Tagen habe ich wunde Haut im Intimbereich, und zwar am Beinanfang genau an der Stelle, wo der Beinausschnitt der Unterwäsche ist und am Damm. An beiden Stellen verlaufen die Nähte der Unterhose, die ich vor 3 Tagen anhatte. Die Nähte haben mich etwas gejuckt, aber es war nicht störend. Ich hatte an dem Tag auch noch eine enge Jeans aus hartem Stoff an. Nun lasse ich nachts die Unterhose weg und trage keine Jeans.

Äußerlich ist nichts zu erkennen, nicht einmal eine Rötung. Das wunde Gefühl ist jedoch noch da. Beim Gehen ist es besonders unangenehm.

Was kann ich dagegen tun? Ich habe in meiner Hausapotheke Multilind, Bepanthen, Deumavan und MultiGyn ActiGel.

Antwort
von Tigerkater, 12

Das spricht am ehesten für eine Folge des Drucks durch die enge Unterhose. Bepanthen Salbe wird schnell Linderung schaffen und : Nicht mehr so enge Sachen tragen !!

Antwort
von kreuzkampus, 16

Ich tippe eher auf einen Pilz. Versuch' es mal mit der billigsten Clotrimazol-Creme (nicht Salbe) aus der Apotheke.

Kommentar von Snatiline ,

Danke Dir, aber eigentlich glaube ich nicht an einen Pilz. Das hatte ich schon mal, und es hat sich ganz anders angefühlt. Das hat so stark gejuckt, dass ich mich ständig kratzen wollte, und das habe ich jetzt eher nicht. Es fühlt sich halt wund an.

Kommentar von kreuzkampus ,

Dann versuch Dein Glück mit Bepanthen Mund- und Nasensalbe. die ist, im Gegensatz zur einfachen Bepanthen, für feuchte Körperstellen gedacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community