Was tun gegen Verstopfung und Durchfall?

7 Antworten

Das liegt höchstwahrscheinlich daran dass deine Darmflora geschädigt ist. Du kannst sie aber wieder mit einem Probiotikum aufbauen, dass die guten Darmbakterien, die du brauchst, wieder aufbaut. Ich kann dir da Mutaflor empfehlen. Pflanzlich und gut verträglich. Man kann es ruhig mal über einen längeren Zeitraum einnehmen. Am besten natürlich immer vorher mit dem Arzt abklären, aber so geht man der Ursache auf den Grund und löst das Problem dauerhaft.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Trinke Wermuttee das bringt deine Verdauung wieder in Ordnung. Wenn es nicht hilft, zum Arzt gehen, dann ist es was Ernsthaftes.

Möhren regulieren die Verdauung. Kannst Du roh essen und gut kauen - dann kommen auch gleich wichtige Enzyme mit in den Verdauunstrakt.

Paradoxer Durchfall (Stuhlschmieren) NACH Verstopfung?

Hallo zusammen,

ich habe nach einer Chemo-Therapie über 4 Tage eine Verstopfung bekommen. Ich habe dies auch meiner Onkologin, die die Behandlung begleitet, gesagt. Am Montag war dann die Verstopfung vorbei (?), allerdings begann es dann mit Stuhlschmieren. Das habe ich heute der Ärztin auch gesagt, wobei ich da noch dachte es wäre normaler Durchfall. Sie meinte nur, ich solle viel trinken und meine Hüfte hochlagern, damit der entstandene flüssige Stuhl wieder "zurückfließen" kann und wieder härter wird.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Wenn ich bis heute noch an diesem Stuhlschmieren leide, kommt das noch von der Verstopfung vor ca. einer Woche, oder bedeutet das, dass ich noch immer eine Verstopfung habe?

Ausserdem:

Wie lange wird das wohl noch dauern und was kann ich noch dagegen tun?

Ich habe noch gelesen, möglich alles zurückzuhalten und wenn doch was raus kommt, nur trockene Klopapier zu verwenden.

Und wenn ich immer noch Verstopfung haben sollte: Darf ich Abführmittel (Bifiteral/Laktolose) verwenden, oder würde das mein Leiden nur verlängern? Mir ist klar, dass man das ganze eigentlich anders lösen sollte, aber ich kann aufgrund eines Nervenschadens derzeit kein Sport machen und ich ernähre mich so, wie ich sollte.

Das Problem ist, dass ich am WE zu einer Feier eingeladen bin, auf die ich mich während des ganzen Krebsleidens echt gefreut habe und jetzt nicht wegen sowas nicht zu Hause bleiben möchte...

Vielen Dank an alle und VG,

Timo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?