Was tun gegen starken durchgehenden Harndrang?

2 Antworten

bei solchen Probleme gibt es nur eine Lösung und die ist, einen Arzt aufsuchen! hatte auch Probleme mit ständigem harndrang und überaktiver blase, mir wurde dann vesikur verschrieben, was mir sehr gut geholfen hat! suche auf jedenfall bei so etwas einen Urologen oder Gynäkologen auf, die können dir weiterhelfen!

Gehe zu einem Urologen und lass deine Blase untersuchen.

Starker klarer Durchfall nach Essen - was soll ich tun?

Hallo, ich habe eine Frage unzwar, ich bin momentan in den USA, ich bin 17 jahre alt. Und heute waren wir bei einem Mexikaner essen, habe dort ein paar Nachos mit scharfer soße gegessen und ein soft taco, wo Hühnchen,Salat,paprika und käse soße drin war.

Dazu habe ich noch Dr.Pepper getrunken. Dann so um die 15-20min später hatte ich starke Bauchschmerzen, hat sich so angefüllt als ob riesen blasen im Magen explodieren würden. Darauf hin bin aufs Klo gegangen und hatte starken Durchfall, wollte garnicht mehr aufhören. Als ich dann fertig war, ging es mir besser.

Aber als wir dann so gute 15min nach meinem Stuhlgang zu hause waren hatte ich wieder Bauchschmerzen, also bin aufs Klo gegangen habe ein bisschen was raus bekommen, war aber nur Wasser, keine festen Sachen drin, war auch klare wie Wasser, also ein bisschen braun, man konnte aber nur ein bisschen sehen das es braun wart, war sehr klar.

Konnte aber nicht viel raus bekommen, weil es weh tat. Nun habe ich immer noch so leichtes Bauch grummeln und drücken an meinem Darm Ausgang, ausserdem ist mir auch ein bisschen übel, habe aber noch nicht gekotzt. Habe auch ein wenig Kopfschmerzen(vllt. wegen dem Wasserverlust?) Hatte noch nie so einen Durchfall das es so klar wie Wasser war. Was könnte das sein?

Was kann ich dagegen machen? Bitte Helft mir, mache gerade ein auslandsjahr, fühle mich dann immer unwohl wenn es mir nicht gut geht und meinen echten Eltern icht da sind. Danke ür Hilfreiche antworten im voraus.

MfG basti99

...zur Frage

Fieber + Starke Halsschmerzen nur einen Tag?

Hallo erstmals,

vor 3 Tage Abends wurde mir auf einmal richtig warm und ich hab Kopfschmerzen bekommen. Den Tag darauf war das gleiche und ich wachte in Schweiß gebadet auf. Dazu hat sich mein Hals von innen wie aufgeschnitten angefühlt. Das ganze legte sich den Tag darauf wieder und nach erneuten schlafen war es (auf heute) so gut wie weg (wenn überhaupt) minimales Fieber und nur noch leichte Beschwerden beim Schlucken. Jetzt kommt aber das was mir sorgen macht: Ich hatte Teilweise Schleim mit leichten Blut innen drinnen (also kein Bluthusten). Also im Anteil (Blut 20/80 Schleim) ca.. Die Frage die ich jetzt habe kann das auch was schlimmeres sein, bzw ein Anzeichen auf eine Krankheit etc. ?

Ich habe schon ein Termin beim HNO, aber sollte ich noch einen Bluttest etc., auf irgendetwas anderes machen? Ich bin einfach ein nachdenklicher Mensch der sich durch Google durchwühlt und sich kirre macht :/ .

Danke schon mal im Vorraus :)

...zur Frage

Einnässen,wegen Faulheit? Kind 8 Jahre.

Mein Sohn war mit 2 1/2 Jahren sauber,tag und nachts. Er hat immer mal wieder Probleme mit einpieschern nachts (merkt es im Schlaf nicht). In letzter Zeit ist auch tagsüber die Hose ständig nass, was auch dem entsprechend riecht. Ich denke er ist einfach zu faul aufs Klo zu gehen. er könnte ja irgendetwas verpassen... Uns fällt es immer auf wenn er beginnt rumzuzappeln. Sprechen wir ihn darauf an,sagt er er muß nicht. In letzter Minute rennt er dann doch noch aufs Klo. So geht das in der Schule, auf dem Sportplatz,zu Hause... Nur nix verpassen. Jedoch bis er das Klo erreicht is die Hose bereits nass. Scheinbar scheint ihn die nasse Hose aber nicht zu stören, er würde den ganzen Tag so durch die Gegend laufen. Hat er irgendwelche Probleme mit der körperlichen Wahrnehmung, oder woran könnte es liegen??? Ich hab ihm auch schon x-mal erklärt das gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, es zu Blasenentzündungen u.a. kommen kann, und er auch stinkt. Trotzdem ist jeden Tag mehrmals die Hose nass. Was kann ich denn noch tun??? Der Kinderarzt tut das als harmlos ab, denkt auch das er zu faul ist auf Klo zu gehen... Wer kann uns helfen???

...zur Frage

ständig Durst, häufiges Wasserlassen... Was kann das noch sein?

Hallo zusammen!

Ich habe schon seit längerer Zeit extrem starken Durst. Ich könnte eigentlich ständig trinken und egal, wie viel ich trinke, der Durst geht nicht weg. Zusätzlich muss ich ständig aufs Klo, das heisst ca. 1 Mal pro Stunde. Auch nachts kann ich maximal 2 Stunden durchschlafen, danach wache ich auf, weil ich wieder aufs Klo muss. Ich habe auch schon versucht, trotz Durst nur wenig zu trinken, aber der Harndrang wird dadurch kaum weniger.

Diabetes habe ich bereits beim Arzt gecheckt - negativ. Ebenso habe ich einen Test auf Diabetes Insipidus gemacht - auch negativ! Alle Blutwerte (Blutzucker, Leberwerte, etc.) wurden kontrolliert... Alles in Ordnung! Mein Arzt weiss nicht mehr weiter, was es noch sein könnte.... Kann mir jemand helfen? Es muss doch eine Ursache dafür geben!?!?

...zur Frage

Starke Rücken und Bauchkrämpfe nach dem Essen....Was kann das sein?

Vorhin als ich was gegessen habe, habe ich richtig starke Bauch und Rückenkrämpfe bekommen. Ich musste auch öfter mal aufstoßen, und bin die ganze zeit so komisch zusammen gezuckt und mein Herz war richtig schnell... Habe mir dann ein körnerkissen warm gemacht, und es auf meinem Bauch gelegt und dann war es nach einer halben stunde weg. Ich hatte das jz zum ersten mal gehabt. Sonst hatte ich meist immer nach dem essen Bauchweh und musste dann dringend aufs Klo. kann mir da irgendjemand helfen oder mir sagen was es sein könnte? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?