Was tun gegen Spliss und brüchiges Haar?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du scheinst offensichtlich an einem Mineralstoffmangel zu leiden, heute sind es die Haare, morgen die Nägel und übermorgen? Ernähre Dich gesund - viel Gemüse, davon mind. die Hälfte roh - trink viel Wasser ( aus einer Glasflasche )und verzichte auf Kippen und Kaffee. Empfehenslwert wäre noch die Sango Meeres Koralle. Dies ist ein natürlicher Mineralstoffkomplex, den der Kröper verstoffwechseln kann. Keine Mineralstoffe die in Tablettenform angeboten werden!

Du kannst mit einer guten Pflege Spliss vorbeugen. Regelmäßig kämmen.Dafür solltest Du Dir einen Holzkamm besorgen und wasch Deine Haareruhig auch mal mit einem speziellen Shampoo gegen Spliss – schaumal auf den Blog hierhttp://www.beautytesterin.de/tipps-gegen-spliss/

Knete hin und wieder mal in deine Spitzen etwas Öl ein und föne sie nicht zu heiß. Ganz zu schweigen vom Glätteisen, zur Zeit ist glattes Haar ja in. Und regelmäßig schneiden lassen. Wenn deine Haare schulterlang sind, ruhig mal mit einem soften Gummi zusammennehmen oder hochstecken, denn wenn die Haare immer auf den Schultern liegen, bekommen sie auch schnell mal Spliss.

Was möchtest Du wissen?