Was tun gegen sensible Lunge?

3 Antworten

Auch wenn du bisher keine Allergien hattest, so heisst das nicht, dass du nicht welche bekommen kannst oder sogar schon bekommen hast. Allergien können in jedem Alter auftreten, bzw. neu auftreten. Lass einen Test machen, für mich hört sich das wirklich nach allergischem Asthma an und dann bräuchtest du geeignete Sprays zur Linderung und zur Heilung.

Du solltest nicht einfach auf Verdacht hin Medikamente nehmen. Gehe zu einem Fachmann und lasse dich richtig untersuchen. Wenn der dir Medikamente verordnet, dann kannst du sie auch nehmen.

Hallo katlinchen!

Ist denn außer einem Lungenfunktionstest auch mal eine Belastungstest und ein Histamin-Provokationstest gemacht worden, Beim Belastungstest musst Du in 6 Minuten so weit gehen, wie möglich. Vorher und hinterher wird ein Lungenfunktionstest gemacht und auch danach geschaut, wie sich die Blutgase (gemessen am Ohr) entwickelt haben. Beim Provokationstest musst Du verschiedene Konzentrationen vom Histamin einatmen und es wird getestet, wie empfindlich Deine Lunge auf Schadstoffe aller Art reagiert. Je nachdem, wie diese Ergebnisse dann ausfallen, ist auch die Therapie unterschiedlich. Vielleicht reicht es ja dann auch schon aus, jedesmal vor dem Sport ein bronchienerweiterndes Spray anzuwenden. Dann bist Du wieder voll belastbar. Diese sogen. Hypersensibilität der Lunge kann, muss aber nicht zusammen mit Asthma auftreten. Auch allergene Auslöser sollten in diesem Zusammenhang mal abgeklärt werden! Ich selbst habe auch keine Allergien, aber eine besonders empfindliche Lunge und reagiere z.B. schon auf Nebelwetter, Kälte oder schwüles Wetter extrem mit Luftnot.

Alles Gute wünscht walesca

Chronischer husten. Hab ich lungenkrebs?

Mich plagt seit juli ein anhaltender husten der ca. 1-2 mal am tag kommt. Ich bin 17 jahre. Ab und zu hab ich beim einatmen komische quitschgeräusche in der lunge als ob ein kleiner raum verschlossen ist und beim tieferen einatmen durch ein pfeifen mit luft durchströmt wird meist huste ich danach mit auswurf gelblich. Es gibt aber auch andere tage an denen ich ein kitzeln in der lunge habe und beim husten ein brumm geräusch entsteht zudem hab ich gewicht verloren .

Bin 1.72 groß 55.5 kg schwer War ein dreiviertel jahr fast täglicher graskonsument Rauche ab und zu zigaretten

Beim arzt war ich 1.mal bein ersten mal nir abgehört und ein bronchialspray verschrieben bekommen

Bein 2.mal blutabnahme keine entzündungswerte. Bei der frage ob es lungenkrebs sein kann hat der arzt mit sonst wären die entzündungswerte anders geantwortet. Ich hab bronchialtabletten verschrieben bekommen

(Möglicher grund aber unwahrscheinlivh ) ich hab mal ein blatt von ieinem strauch in der bong geraucht .

Sonstige beschwerden

-oft aufstoßen -dauerhaft verstopfte nase -sodbrennen

(Habe auch ampghetamin ,xtc ,ritalin ,codein probiert )

Ich bitte um hilfe

...zur Frage

Husten, Hustenreiz und Heiserkeit - woher kommt das?

Hallo Ihr lieben,

wie soll ich anfangen? also meine Nachbarn unter mir Husten wie verrück. am meisten auf den Balkon. so weit ich weiß sind das Raucher. von 22h bis ca. 1h sind sie immer wieder mal auf dem Balkon und Husten wie bekloppt. nun seit längere Zeit Huste ich auch. mein Hals Kratzt, ab und an kommt Auswurf raus. schlimm ist es, wenn ich auf dem Rücken liege oder mich zurück lehne. dann bekomme ich am schlimmsten Husten Anfall. ich frage mich, kann es sein das sie mich angesteckt haben. also Bakterien oder so ne Art jojo feckt. wie beim Gähnen. ich merke nur das es nervt. ich bin schon drauf und dann ein Zettel im Briefkasten zu tun.

ich frage mich was ich für mich machen kann, um wieder Ruhe rein kommt. wie auch was ich tun kann, wegen mein Husten. ich denke nach EMS EMSER PASTILLEN zu nehmen oder so was ähnliches.

da ich Asthma Bronchiales habe, habe ich nicht so große auswall was ich nehmen kann. zum Arzt komme ich in Moment nicht. was ich bemerke, das meine Bronchien/Lunge verhängt sind. den von den Rippen und Lunge ist ein druck drauf. gestern wo ich ins Bett ging und mich Richtig hin gelegt hatte, tat kurz auf der linken Seite ne Rippe weh. wie ein stich oder oder als ob jemand da zwickte. heute nach dem Duschen kam so Aufwurf hoch. mein Gefühl sagte: tue es mal ins Taschentuch. da war so ein leichter Faden Blut zu sehen.

vor ca. 10 Jahre hatte ich eine Lungenentzündung und ich hab davon Naben in der Lunge. wie auch auf der Seite die Rippe schmerzte. die tut heute auch weh. aber ist für mich okay. ich nehme es eher als Signal wahr. so weiß ich wie es die Lunge geht.

ich muss sagen, da es in Moment meine Lunge wohl nicht so gut geht und ich leichten Blut im Auswurf hatte, das ich mir sorgen mache. wenn wirklich was da ist, ist es nicht zu spaßen. mir ist auch bewusst, das da auch nichts ist. wie gesagt, in Moment weiß ich nicht wie ich zum Pneumologen komme. da der Kumpel in Urlaub ist. da man an meine Fragen sehen könnt das ich Psychisch erkrankt bin, dann auch das mit der Lunge auch psychischer Ursache sein. wie Anspannung oder einer meiner Infekte im Atemwege. wie auch das ich ab und an Bronchitis habe. die meist von selbst zurück geht. ich weiß das Ihr keine Ärzte seit und wenn einer unter Euch ist, der verschweigt es.

ich würde mich Riesig freuen wenn einer mir Helfen kann und wenn nur eine Überbrückunszeit ist bis ich zum Arzt komme. jetzt merke ich das ich Seitenstiche bekomme. das es von Falscher Atmung kommt, das weiß ich. wie auch Hyperventilieren. da bin ich auch gut drinnen. also kenne ich meine Bronchien und Lunge ganz gut. Ach ja, wenn beim Husten Auswurf kommt, läuft die Nase. gehört aber zu meinem Asthma Erkrankung.

ich hoffe trotzdem das einer mir weiter Helfen kann.

Lieben Gruß und vielen dank für Eure Antworten. Eure Strenwanderer

...zur Frage

Thorax Röntgen

Hallo. Vor einem halben Jahr wurde meine Lunge geröntgt. Mein Doc meinte, alles sei Ok.. Doch irgendwie fiel mir heute ein, daß da stand "einzelne narbige Schattierungen rechts". Was ist das? Bin 32 und hatte glaub ich 3 Mal in meinem Leben Bronchitis. SOnst keinerlei Lungenerkrankungen und ich bin sehr selten krank... Rauche ungefähr 10 Zigaretten am Tag. Mein Arzt sagt zwar, mit der Lunge ist alles Ok.. Aber nun mache ich mir wegen diesem Ausdruck sorgen. Ich hatte eine BrustOp rechts, vor 8 Monaten und wurde in der Brust genäht. Können das solche Narben sein???? Ich mach mich grad hypochondrisch fertig. Danke für eure Antworten...

...zur Frage

Sind meine Probleme eine Reaktion meines Körpers auf das Nichtrauchen?

Also ich rauche seit 3 Wochen keine Zigaretten mehr, dampfe nur E-Zigarette damit es leichter fällt, bin 32 Jahre habe circa 18 Jahre geraucht (leider) :(.

Seit 5 Tagen bin ich erkältet und huste morgens so nen Mist raus - siehe Bild.

Hängt es mit dem, dass ich keine Zigaretten mehr rauche zusammen, dass sowas rauskommt? Meine Nase ist auch mal zu, mal frei, und wenn ich zu doll Nase putze ist da Blut drin. Kann das blut auch in den Rachen gelangen?

Wenn ich huste zieht es im linken Arm/Ellenbogen - was kann das sein?

Habe Probleme mit HWS/ BWS ständiges Wirbel rausspringen, und Wirbelsäule macht einen leichten Knicks laut Arzt und Physio

Bei mir wurden auch Untersuchungen gemacht .

Lunge Röntgen: Oktober 2016 o.b

Bluttest: alles i.o

Lungenfunktion : gute Werte, alles ok

Lungenfunktion vor 3 Tagen gemacht - Werte haben sich weiter verbessert zum guten.

Mache auch Sport .

Noch eine Frage: ist es normal das man seinen Körper nach einem Zigarettenstop mehr wahrnimmt?

Freue mich über Antworten

...zur Frage

Joggen in der kälte schlecht für die Lunge?

Hallo liebe Community =)

Ich war heute nachmittag Joggen. Eigentlich meide ich das Joggen im winter, weil es mir meist zu kalt ist. Aber heute zog es mich irgendwie mal wieder raus da es mal über 0°C hatte :-)

Normalerweise Jogge ich 3 km ohne grosse Probleme

Heute jedoch tat mir nach kurzer Zeit die Lunge beim Atmen so weh das ich nach der hälfte aufhören musste... Und auch jetzt noch tut es bisschen weh, beim tiefen einatmen. Irgendwie merkwürdig....

Ist das die kälte? Wie kann ich das nächstes mal vermeiden?

Ich muss dazu sagen, dass ich seit fast 1,5 Jahren nicht mehr rauche. Im Sommer hatte ich zwar nie Probleme mit dem atmen aber könnte das auch noch mit der Raucherlunge zusammenhängen?

LG und danke für Antworten =)

...zur Frage

Atemschmerzen, Husten/Kitzeln

ich bekomme seit heute komisch Luft ich musste seit letzter Zeit auch Luft ausstoßen muss auch husten ich höre Geräusche beim Atmen und das Schleim läuft in den Rachenraum ich war erkältet aber denke nicht das es daran liegt kann das an der hohen Luftfeuchtigkeit liegen? ich mache mir Sorgen wegen meinen Lungen ich rauche aber nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?