Was tun gegen Mischhaut??

1 Antwort

Mischhaut ist wirklich ein schwieriger Fall, hatte ich früher leider auch (aber inzwischen ist sie besser geworden!). Also am besten du versuchst es mit einer sanften Reinigungsmilch, mit der du dir zweimal täglich vorsichtig das Gesicht wäschst. So wird am besten das überschüssige Fett und der Schmutz entfernt. Die trockenen Hautstellen reibst du dir am besten mit deiner Creme ein, und versuche dabei nicht die fettige Haut mit den Pickel zu berühren (klingt zwar schwer, ist aber möglich ;) ). Zur Besserung (und wenn es dir wieder besser geht) besuch mal ein Dampfbad, das tut der Haut gut und kann auch Linderung bringen. Hautpeelings sind auch eine Lösung, die sollten aber von einer Kosmetikerin durchgeführt werden. Das hat zum Zweck, dass die Poren besser gereinigt werden und somit frei werden. Informiere dich am besten bei einem Hautarzt über die geeigneten Produkte für dich oder schau mal auf Internetseiten wie http://spezial-hautvital.de/hauttypen/mischhaut/ da stehen Tipps zu jedem Hauttyp drinnen. Ich drück dir die Daumen, dass es besser wird! :)

Was möchtest Du wissen?