Was tun gegen Kreislaufbeschwerden beim ständigen Wetterumschwung?

1 Antwort

Hallo Sansibaer!

Ganz wichtig ist zuerst viel trinken. Wechselduschen bzw. Güsse helfen auch oder einfach nach dem Duschen kurz kalt abbrausen.

Und was du auch mal versuchen könntest wäre Klosterfrau Melissengeist. Das ist ein bewährtes Hausmittel das bei solchen Beschwerden eigentlich ganz gut wirkt. Nicht zu vergessen allerdings ist die Bewegung an der frischen Luft, jeden Tag einmal rausgehen wenn es auch nur ein paar Min. sind, das härtet ab und hilft den Kreislauf zu stabilisieren.

Ich wünsche dir alles Gute!!

Was möchtest Du wissen?