Was tun gegen Kater?

5 Antworten

Vorbeugen kann man nur mit ausreichend Flüssigkeitsvorsorge. Idealerweise auch als Elektrolytlösung (Empfehlung für die Reiseapotheke bei Durchfall z. B. Elotrans)

Wenn man den Kater dann trotzdem bekommt: 1 Glas Natriumchloridlösung, also Kochsalz.

Wenn die Aspirin plus C beim Kater nach 5 Minuten schon wirkt, liegt es nicht am Aspirin sondern an dem getrunkenen Wasser. Alkohol entzieht sehr stark dem Körper das Wasser. Durch das Schwitzen durch dieses Wärmegefühl verliert der Körper viel Wasser.

Vorsicht im Winter: Man fühlt sich wesentlich wärmer, aber der Körper kühlt massiver aus.

Es hilft wirklich nach jedem Glas Alkohol, Wein oder Bier ein Glas Wasser zu trinken. Vor dem Schlafengehen in dem Glas Wasser eine Magnesiumbrausetablette auflösen, das hilft auch dem Kater am nächsten Tag vorzubeugen. Auch am nächsten Tag viel Wasser trinken, vielleicht nochmal mit einer Brausetablette, je nach Befinden.

Auf jeden Fall zwischen den alkoholischen Getränken immer ausreichend Wasser trinken. Das letzte Getränk sollte nie ein alkoholisches sein, lieber vor dem Bett gehen ein großes Glas Wasser trinken.

Auch davor ausreichend Essen hilft. Und nicht dem Bedürfniss nach fettigem Essen nachgeben, sondern auf gesundes, vitaminreiches Essen zurückgreifen.

Was außerdem hilft, nicht den allerbilligsten Alkohol zu trinken und auch nicht allzu viel zu mischen.

Was möchtest Du wissen?