Was tun gegen Kater?

5 Antworten

Vorbeugen kann man nur mit ausreichend Flüssigkeitsvorsorge. Idealerweise auch als Elektrolytlösung (Empfehlung für die Reiseapotheke bei Durchfall z. B. Elotrans)

Wenn man den Kater dann trotzdem bekommt: 1 Glas Natriumchloridlösung, also Kochsalz.

Wenn die Aspirin plus C beim Kater nach 5 Minuten schon wirkt, liegt es nicht am Aspirin sondern an dem getrunkenen Wasser. Alkohol entzieht sehr stark dem Körper das Wasser. Durch das Schwitzen durch dieses Wärmegefühl verliert der Körper viel Wasser.

Vorsicht im Winter: Man fühlt sich wesentlich wärmer, aber der Körper kühlt massiver aus.

Es hilft wirklich nach jedem Glas Alkohol, Wein oder Bier ein Glas Wasser zu trinken. Vor dem Schlafengehen in dem Glas Wasser eine Magnesiumbrausetablette auflösen, das hilft auch dem Kater am nächsten Tag vorzubeugen. Auch am nächsten Tag viel Wasser trinken, vielleicht nochmal mit einer Brausetablette, je nach Befinden.

Das, was hier schon mehrfach genannt wurde, also viel Wasser zu trinken vor allem zwischen den alkoholischen Getränken ist denke ich auch ratsam. Zudem können Elektrolyte in Form von Chips usw. helfen. Aber das beste ist natürlich nicht zu viel zu trinken ;)

Etwas hartes im Essen - undefinierbar - Angst?

Hallo, war gestern essen (Curry mit Hühnerfleisch) und hab einen Knacks gespürt, also in was hartes gebissen oder irgendwie zerbissen. Hab dann versucht dezent auszuspucken. Ich hab weitergegessen mit dem Vertrauen, dass ich es spüren würd, wenn was drin wär. Ich habe nirgendwo was erkennen können, nur kurz mal was kleines hinten gespürt. Was hartes zu erwischen ist nicht das Problem, wenn ich wüsste was es war. Denn ich hab Angst vor zb Glassplitter(chen) und natürlich spür ich seit ein paar Stunden im Hals eine leicht gereizte Stelle. Was tun, wenn man nicht sicher ist? Oder ignorieren?

...zur Frage

Erbrechen nach Alkoholkonsum?

Moin moin,

ich gehe auf die 30 zu, früher hatte ich nie solche Probleme.

Nach jeder Party mit teils intensivem Alkoholgenuss (Frequenz: schätze 1 x im Monat, ich sag ja ich werd alt :D), und sei es auch nur ein reiner Bierabend, muss ich mich regelmäßig übergeben am Folgetag. Wache meistens in guter körperlicher Lage auf, und ab dann gehts stündlich bergab, bis ich mich übergeben muss bzw. nachhelfe. Sollte glücklich darüber sein, ist eine schöne Ausrede Partys absagen zu können :D, aber manchmal kommt man dann doch nicht dran vorbei...

Muss sagen wirklich in 9 von 10 Fällen tritt das Verhalten auf, habe neulich von Vomex gehört, was mich aber auch schon enttäuscht hat... Jemand eine Idee woran das liegen könnte bzw. was mir helfen könnte? Andere Katersymptome wie Kopfschmerzen etc. hab ich eigentlich nie, nur diese ätzenden Magenprobleme... Unverträglichkeit oder sowas kann ich eigentlich auch ausschließen, in kleinen Mengen ist alles in Ordnung.

Bin für alle Tipps offen, danke :)

achja. Wasser trink ich in der Regel genug während des Konsums.

...zur Frage

Hab ich einen Muskelkater oder eine Muskelzerrung?

Hey Leute , wir hatten gestern Bundesjugendspiele und dabei hab ich beim Weitsprung irgendeine falsche Bewegung gemacht. Danach hatte ich schon leichte Schmerzen im Oberschenkel und heute hatte ich den ganzen Tag unerträgliche Schmerzen . Ich kann vor Schmerzen kaum laufen selbst im Liegen schmerzt es ein bisschen . Heute hatten wir auch wieder Sport , da wir heute den Coopertest machten wollte/musste ich unbedingt mitmachen aber schon nach 400m konnte ich nichtmehr vor Schmerzen und meine Sportlehrerin musste mich zwingen aufzuhören . Da ich noch nie eine Zerrung hatte , kenn ich den Unterschied nicht von Muskelzerrung und Muskelkater . Deshalb wollte ich mal fragen ob ich eine Zerrung oder einen Kater habe ( die Schmerzen sind im linken Oberschenkel, im rechten hab ich auch noch einen kleinen Kater ) . Und kennt ihr paar Tipps wie die Schmerzen kleiner werden ? Danke schonmal im voraus und sorry wegen den Rechtschreibfehlern.

...zur Frage

Wieso kann man sich an Alkoholmengen gewöhnen?

Ich merke es jetzt wieder besonders. Mir reicht ein Gläschen Wein und ich habe am nächsten Tag einen leichten Kater. Früher konnte ich eine Flasche Wein trinken und mir ging es gut am nächsten Tag. Und ich spreche jetzt nicht von der Qualität der Weine, wir bestellen immer den gleichen Wein. Ich frage mich, wie es dazu kommt, dass man sich an Alkoholmengen gewöhnen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?