Was tun gegen häufig entzündetes Ohrloch?

1 Antwort

Es gibt in der Apotheke ein kleines Fläschchen namens Ohrlochantiseptikum. Das hilft sehr gut bei Entzündungen.

Gefahr, dass zugewachsenes Ohrloch wieder aufreißt, wenn neues direkt daneben gestochen wird?

Hallo zusammen,

ich, m20, habe mir vor zwei Wochen auf beiden Ohren ein Ohrloch stechen lassen beim Piercer. Allgemein habe ich sehr verschiedene Ohren und Ohrläppchen. Daher hat der Piercer das Ohrloch auf der rechten Seite allerdings leicht asynchron gestochen. Es handelt sich gerade mal um ca. 1mm, die er mehr nach oben hätte stechen müssen, allerdings fällt mir das trotzdem auf und stört mich. Meine Frage ist nun, ob ich das Ohrloch dort einige Wochen zuwachsen lassen kann und dann wirklich sehr sehr knapp daneben ein neues stechen lassen kann? Ein Juwelier meinte, dass das alte Ohrloch wieder aufreißen könnte, wenn ich etwas schwere Ohrringe im neuen tragen sollte. Den Piercer habe ich schon gefragt, aber der meint eher unzählige male zu betonen, dass man das garnicht sieht.

Kann ich das also zuwachsen lassen und in einigen Wochen (wievielen?) etwas weiter oben ein neues stechen lassen ohne, dass das alte aufreißt?

...zur Frage

Ohrloch entzündet, jetzt pochen oder rauschen auf dem Ohr. Was jetzt??

Hallo,

Ich hab heute nach 3 wochen wieder den ohrstecker ins Ohr gemacht und er wollte erst nicht richtig rein und hab dann mehr gedrückt und dann hat es einmal geknackt. Deswegen denke ich jetzt das Ohrloch war hinten zugewachsen und ich hab durch die haut gestochen. Jetzt ist das Ohrläppchen dick und pocht. Seit ein paar Stunden höre ich jetzt ein pochen oder ein rauschen auf dem Ohr. Sollte ich den Stecker rausnehmen? Oder lieber direkt zum Arzt. Oder einfach ein paar Tage abwarten?

Danke im voraus für die Antworten

...zur Frage

Ohrlöcher entzündet

Ich hab mir vor 10Monaten ohrringe stechen lassen die sich direkt entzündet haben!=( Kann sein dass ich eine allergie hab oder weil ich mir nicht immer die hände gewaschen habe als ich meine ohrringe gedreht habe.Die Ohrlöcher sind jetzt zu aber ich habe mir in den kopf gesetzt neue ohrlöcher stechen lassen! Soll ich das machen? Woran merkt man eine allergie? Was könnte ich besser machen?

...zur Frage

Ohrloch zugewachsen - was kann ich tun?

Ich habe mir vor ca. 5 Jahren Ohrlöcher stechen lassen. Nun hatte ich seit einiger Zeit keine Ohrringe mehr drin. Heute wollte ich mal wieder welche reinmachen und habe festgestellt, das ein Ohrloch zugewachsen ist. Ich habe etwas dran rumgefummelt und jetzt ist es geschwollen und rot. Muss ich mir das Ohrloch jetzt neu stechen lassen oder kann ich es auch auf einem anderen Weg wieder öffnen?

...zur Frage

Ohrloch blutet

Ich hab schon ca. 10 oder 15 Jahre Ohrlöcher. Mir fiel früher immer auf, dass wenn ich nicht echt-gold Ohrringe anhabe, dass es nach einem Tag beginnt zu bluten. Jetzt allerdings kann ich gar keine mehr tragen. Wenn ich die Ohrringe reintu, merk ich zu beginn, dass es etwas weh tut, mit der Zeit aber nicht mehr. Nach ca. 5-6 Stunden tragen, beginnt es zu jucken und wenn ich die Ohrringe rausnehme, tut es höllisch weh und ist auch alles entzündet und blutet. Komischerweise aber immer nur im linken Ohr, beim rechten ist alles super.. Da hatte ich noch nie Probleme. Hat jemand mit sowas Erfahrung und kann mir helfen?

...zur Frage

Alte Ohrlöcher nach Einziehen von Ohrringen entzündet, was tun?

Früher hatte ich regelmäßig Ohrringe im Ohrläppchen. Dann irgendwann hatte ich keine Lust mehr darauf und habe nach einer langen Pause jetzt wieder Ohrringe ins Ohr gemacht. Natürlich reagieren die Ohrläppchen jetzt recht heftig. Sie nässen sind heiß und entzündet. Soll ich vorübergehend wieder medizinische Ohrringe benutzen oder genügt es, die Ohrläppchen in Kamille zu baden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?