Was tun gegen geschwollene Beine in der Schwangerschaft?

2 Antworten

Hallo, sei bitte vorsichtig mit Brennesseltee. Er ist wirklich nur auf ärztlichen Rat hin für Dich und Dein Kind anzuraten. Wenn der Frauenarzt ihn Dir empfiehlt, dann halte Dich genau an die Anweisungen, denn er kann Dir und dem ungeborenen Kind auch schaden. Alles Gute für Dich und Dein Kind. Gruß kujo37

In der Regel sind es Wassereinlagerungen, die durch die Belastung der Schwangerschaft entstehen. Man kann über die Ernährung etwas tun, indem man z.B. salzarm isst oder auch natürlich entwässernde Tee's trinkt, z.B. Brennesseltee. Ansonsten hilft es kühle Umschläge zu machen und die Füsse so oft es eben geht hoch zu legen. SPrich auch mal mit Deinem Gynäkologen darüber, der hat vll. auch noch einige gute Ratschläge.

Was möchtest Du wissen?