Was tun gegen Erbrechen/ Übelkeit ?

1 Antwort

hmm also mir hilft ingwertee sehr gut...ingwer allgemein ist sehr gut...oder mcp-tropfen, aber die solltest du nicht nehmen, wenn du unter 16 jahre alt bist und wenn du dir sicher bist, dass du die verträgst...die sind nämlich stark...helfen dafür aber natürlich auch gut ;-) und sonst sachen dies vielleicht nicht verschwinden lassen, aber besser machen ist, an die frische luft gehen, tiiiiiieeef durchatmen, und (manchen hilft das, anderen gar nicht, musst du halt ausprobieren) salz auf die hand streuen (aber nur ganz wenig, sonst bewirkt es genau das gegenteil und du musst kotzen) und ablecken...ist eklig, aber mir hilft das oft... ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

Wie gehe ich gegen meine Übelkeit und Erbrechen beim Autofahren an?

Immer wieder wird mir beim Autofahren übel und ich muss erbrechen. Was kann ich bloß dagegen machen? Ich habe nicht immer Reisekaugummis dabei.

...zur Frage

durchfall, Übelkeit, erbrechen - was kann das sein?

Ich habe mich gestern in der Nacht 3 mal im abstand von 10 Minuten übergeben und hatte durchfall. Ich hab mich unwohl gefühlt mir war heiß und warm gleichzeitig und ich habe ein wenig geschwitzt. Heute morgen fühle ich mich schon besser, nur was kann das sein? Bin ich krank, oder könnten das auch Symptome einer Schwangerschaft sein?

...zur Frage

Übelkeit unabhängig vom Essen?

Ich verspüre öfters plötzlich aus heiterem Himmel Übelkeit. Das ist unabhängig davon, ob ich viel gegessen oder gerade nichts gegessen habe. Manchmal kann ich so viel essen wie ich essen kann, ohne, dass mir schlecht wird und manchmal (ca. 1x in zwei Wochen) wird mir nach dem Essen, oft auch erst eine Stunde nach dem Essen schlecht und ich werde ziemlich blass und zittere. Manchmal habe ich zusätzlich noch Bauchschmerzen, Erbrechen kommt selten vor, da ich, sobald ich diese Übelkeit verspüre und sie nach einigen Methoden, sie loszuwerden nicht verschwindet, Vomex A Zäpfchen nehme. Dieses Vomex hilft bei mir super.

Aber eigentlich will ich nicht ständig Medikamente nehmen, sobald mir übel wird. Mir muss schon extrem übel sein, damit ich sie nehme. Wenn es nicht so schlimm ist, kann ich die Übelkeit ganz gut ignorieren, aber wenn ich kurz vorm Erbrechen bin (so war es gestern nämlich), nehme ich Vomex. Unwohl ist mir dann auch Tage danach, aber nicht mehr so schlimm. Ich zwinge mich da auch quasi zum Essen, weil ich ja Nährstoffe brauche. Das funktioniert auch.

Gestern hab ich Pommes gegessen und ca. 1h später war mir furchtbar übel und als ich aufstoßen musste, hatte ich noch den vollen Geschmack der Pommes da. Ich habe daher das Gefühl, dass mein Magen manchmal mein Essen nicht "weiterschickt".

Als es mir mal länger schlecht ging, war ich beim Arzt und der konnte keine Entzündungen o.ä. feststellen (hat mir Blut abgenommen). Ich bekam ein Mittel gegen Magenschleimhautentzündung, das half mittelmäßig, aber irgendwann ging es mir schon besser.

Aber es kommt immer in recht unregelmäßigen Schüben wieder, wo mir 1-2 Tage schlecht ist und es dann wieder weg ist als sei nie was gewesen. Keine Ahnung,ich würde so gerne wissen, was das ist...

...zur Frage

Übelkeit u. Erbrechen bei schlechten Nachrichten // LIEBESKUMMER HILFE !

Hallo,

ich bin neu hier um brauche dringend hilfe.

Ich bin der art Person die bei Aufregung, schlechten Nachrichten und zuviel Stress mich Übergeben muss. Dann habe ich das Gefühl das ein Stein auf meinem Magen liegt und Übelkeit den ganzen Tag. Und das dauert 1-3 Wochen lang.

Ich und meine Freundin lieben uns und waren 2 jahre lang zusammen. Wir hatten für ein paar Monate einen Beziehungsaus, sind aber wieder zusammen gekommen. Die Mutter ist aber jetzt gegen mich. Ich bin moslem und meine Freundin auch.

Die Mutter meint das ich nie wieder,auch wenn meine Freundin 25 jahre alt ist, mich bei ihr melden soll sonst gibt es schlimme folgen und ihr wisst vllt. was das bedeutet.

Naja, ich lieg seit 2-3 Tagen im Bett, Erbrech mich und fühle mich hilfslos.

Mein Magen ist leer wie sonst was aber ich kann nichtmal ne banane, suppe oder zwiback essen. Tee bekomm ich auch nur schwer runter. es ist ein qual . :/

ich war schon beim arzt. Vomex und MCP tropfen aber die helfen auch nur bedingt.

Zu einem Psychologen kann ich nicht weil die Termine erst November bzw. Dezember wieder frei sind :/

Was soll ich tun. bitte um hilfe

...zur Frage

Schwindel ,Übelkeit und Erbrechen

Hallo meine Tochter (10 Jahre) hat seid ca 3 Wochen regelmäßig Schwindel Übelkeit und Erbrechen.Wir waren auch schon mit ihr im Krankenhaus.Man hat dann bei CTG,EEG Blutabnahme und Gleichgewicht Untersuchung gemacht.Aber sie haben zum Glück nichts gefunden.Sie hat trotzdem immer wieder diese Symptome und wir wissen nicht was wir noch machen soll.Wir waren auch schon beim Augenarzt da war auch alles in Ordnung.Ich musste sie letzte Woche von der Schule abholen weil sie sich mitten im Unterricht übergeben musste.Ich weiß nicht was ich noch machen kann.Alle 2-3 Tage kommt es wieder. Ich hoffe ihr könnt meiner Tochter helfen l.g Claudia

...zur Frage

Erbrechen - Nebenwirkung von ACC Akut?

Kann es sein, dass ich von ACC Akut Übelkeit und Erbrechen bekomme? Ich habe das sonst immer sehr gut vertragen. Allerdings sind die Symptome relativ zeitnah nach der Einnahme aufgetreten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?