Was tun gegen die Übelkeit in der Schwangerschaft?

3 Antworten

Hi, Ingwertee, das beruhigt den Magen. Oder auch Inger essen, ist allerdings sehr scharf... Auch der Tipp mit dem Kaugummi ist gut, dann ist der Kaugummigeruch in der Nase.

Ich habe mal gelesen, dass trockenes Brot auf nüchternen Magen bei Schwangerschaftsübelkeit helfen kann. Gegen die Gerüche würde ich vielleicht Bonbons lutschen, die ich gerne mag oder Kaugummi kauen. Dann hat man den Geruch davon in der Nase.

Als meine Braut Schwanger war, hat sie gegen die Übelkeit ebenfalls Ingwerprodukte eingenommen.

Nierenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit

Hallo ihr lieben, mich plagen seit 1 1/2 Jahren ständige Blasenentzündungen die nie ganz heilen. Ich war sehr oft beim Arzt (bei 2 verschiednen sogar) die nur symptome bekämpft haben. Seit meinem Urlaub in der Türkei im Juni habe ich eine leichte Übelkeit, angefangen durch Magen-Darm, sowie Schmerzen im vorderen rippenbereich. Bis dann Vor 2 Wochen ein spannungsgefühl in den Nieren einsetzte. Vor 4 Tagen hatte ich plötzlich solche nierenschmerzen dass mir schwindelig wurde und 2 Tage drauf, am Montag, bin ich zum Arzt. Obwohl ich in gebeten habe, die Ursache für alles zu ermitteln habe ich wieder Antibiotika bekommen. Mittlerweile sind die Nieren wieder nur "angespannt". Nur ist mir speiübel, besonders wenn ich was esse. Hunger habe ich auch keinen mehr. Außerdem habe ich seit gestern Schnupfen und meine schleimhäute tun weh. Das tun sie aber schon länger. Ich hoffe Ihr könnt mir wenigstens ein bisschen helfen, die Ärzte heutzutage sind einfach nur auf Symptombekämpfung fixiert und ich bin erst 15! Schwangerschaft ist ausgeschlossen. Grüße, Ani

...zur Frage

Was tun wenn Durchfall nicht mehr aufhört?

Hallo Ich habe vor 8 Tagen plötzlich durchfall fieber schwiendel starke magenkrämpfe bekommen.ich konnte mich nnicht mal bewegen und musste sicher 8 mal am Tag aufs klo.daraufhin bin ich gleich am nächsten Tag zum arzt der mir medikamente gab und sagte ich habe eine magen darm grippe und mir wirds bald besser gehen.nach 5 tagen ist es mir immer schlechter gegangen und ich ging erneut zum arzt .diesmal bekamm ich ein starkes antibiotika und medizin zum aufbau der darmflora .jetzt nehme ich den dritten tag schon antibiotika kann noch immer keine nahrung zu mir nehmen ohne durchfall.die bauchkrämpfe sind besser geworden Meine Frage jetzt : Kann es sein das der durchfall noch länger anhält um alle bakterien herauszubekommen oder sollte ich schon längst gesund sein?

...zur Frage

Übelkeit in einer Beziehung

Hallo ich wollte wissen wieman dieses problem lösen kann ohne sich zu trennen Ich hab eine beziehung geführt ca 1 halb jahre die ersten 6-8 monate liefen sehr gut wir haben uns garnicht gestritten danach fangten wir an uns zu streiten öfters ich war eher mehr eiversuchtig auf sie und immer voll gemein fieß zu ihr nach einer zeit war ihr übel wen sie sich immer aufgeregte und traurig war sie mussste immer brechen und es ging monate weiter so danach hatt sie mit mir schluss gemacht weil ihre gesundheit wichtiger war und danach waren wir 1 monat getrennt und ich hab mich da geändert ich war nicht mehr gemeint und eiskalt sie ist jetz das gegenteil geworden von mir sie ist zu mir eiskalt und gemein und ich nett und trozdem ist sie nicht glücklich wir lieben uns sehr das prob ist nur wir möchten es weiter führen die beziehung es geht nicht weil sie immer kotzen musst und ihr übel ist sie will es nicht so ich auch nicht welche vorschläge könnt ihr mir geben damit sie sich wieder glücklich fühlt und sich nicht mehr aufregt was sollten wir tun ich komm garnicht mehr weiter

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?