Was tun gegen Akne und die Narben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einer meiner Söhne hatte ebenfalls ganz schlimme Akne. Er bekam vom Hautarzt Roaccutan verordnet. Die nahm er ein halbes Jahr lang, seither hat er ein Häutchen, - glatt wie Babypo. LG

Hi,

also das wichtigste bei Akne ist die Ernährung. Du musst Dich am besten gesund und ausgewogen ernähren, nicht rauchen, wenig bis gar kein Alkohol und viel Wasser trinken.

Bei der Ernährung solltest Du größtenteils auf tierische Sachen verzichten oder Dich vegetarisch bzw. vegan ernähren. Fleisch Milch oder Milchprodukte besitzen viele Hormone, die Deinen Hormonspiegel durcheinander bringen und Akne bzw. Pickel hervorrufen.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen. :-)

MfG

Hallo brooksipes,

die Aknenarben entstehen eigl bzw hauptsächlich dadurch, dass man die Pickel versucht zu früh auszudrücken und sie somit länger zum verheilen brauchen, was die Haut in mitleidenschaft zieht. 
Deshalb gibt es da erstmal einen ganz einfachen tipp und zwar geduld haben auch wenn der Pickel gerade nicht schön aussieht, lieber für ein paar Tage einen Pickel haben anstatt das restliche Leben Narben. 

Damit der Pickel schneller "reift" bzw die entzündung nach außen getragen wird, verwende ich die Ilon Classic Salbe die besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und kann so an jeder Körperstelle eingesetzt werden. Punktuell auf den Pickel auftragen und die Abklingzeit verringert sich deutlich. 

Wie du selber schon gesagt hast ist es auch wichtig auf die Körperhygiene zu achten, allerdings ist zuviel Hygiene genauso schädlich für die Haut wie zu wenig, da bei übertriebener Hygiene die natürliche Fett- Schutzschicht der Haut zerstört wird. 

Du kannst auch auf die Ph-Neutralität deiner Shampoos achten. 

Die Ernährung kann auch eine große Rolle spielen, das Thema ist aber zu komplex und bei jedem Individuell, da solltest du einen spezialisten aufsuchen, frag einfach mal bei deinem Hausarzt nach ob er eine Empfehlung für dich hat.

lg

ich denke, es gibt eben so schwere Ausprägungen von Akne, dass man wirklich zum Hautarzt gehen muss (vielleicht passt sogar nicht gleich der erst beste), der einem ein richtig kerniges Mittel verschreibt - Hausmittel und waschen etc. reichen manchmal einfach nicht - sorry, ist natürlich mit Zeitaufwand verbunden ... aber den hast du in 2 Jahren vergessen, die Akne-Narben würden bleiben :)

Hi, du kannst auch Deminax versuchen, mir hat es sehr gut geholfen.

http://akne.narbensalbe-tests.de/derminax/ das ist der Link dazu, vielleicht hilft das dir. Musst halt darauf achten das du verträglich bist, aber denke das wird schon passen.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Ich versuche es auf jeden Fall vorerst mit dem einen oder anderen Hautarzt. Hoffentlich kann er mir etwas guten empfehlen. Vielen Dank für eure Produktempfehlungen, die werde ich mir auch alle genauer anschauen. Ich danke euch für eure Hilfe

Was möchtest Du wissen?