Was tun bei Zusammenbruch nach übermäßigem Sport?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo gesguenni!

Zu diesem Leichtsinn Deiner Bekannten möchte ich mich hier lieber nicht äußern! Sie sollte sehr sehr viel trinken, am besten mit Zusatz von Mineralstoffen, die der Körper durch die hohe Belastung verloren hat. Aber wenn das auch nicht viel nützt, dann sollte sie doch lieber mal - unangemeldet als dringender Fall (!!) - zum Arzt gehen. Der hat dann die Möglichkeit, ihr die notwendigen Stoffe per Infusion zu geben und auch gleich etwas für den angeschlagenen Kreislauf hinzuzufügen. Absolute Schonung sollte selbstverständlich sein. Ich hoffe, das wird ihr eine Lehre sein, so dass sie sich nicht wieder dermaßen überfordert.

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
walesca 26.05.2014, 13:46

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich helfen konnte. Ich hoffe, Deiner Bekannten geht´s wieder besser. LG

0

Eigentlich gehört so ein kritischer Fall ins Krankenhaus in stationäre Behandlung und Beobachtung. Dort bekäme sie Infusionen, die den Kreislauf unterstützen würden. Zu Hause herumexperimentieren halte ich in diesem Fall für leichtsinnig. Und den Sport so dermaßen zu übertreiben für leichtfertig. So sollte man nicht mit seiner Gesundheit umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal acht Tage mit dem Sport aussetzen, und anschliessend nicht uebertreiben, bzw. uebermaessigen Sport betreiben. Lieber etwas weniger als zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum seit ihr nicht gleich mit ihr in die Notaufnahme ins Krankenhaus gefahren oder habt den Notarzt angerufen, es ist leichtsinnig nicht zum Arzt zu gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?