Frage von kikiii, 432

was tun bei vaginalzyste

Hallo ich habe eine Vaginalzyste mit 1x 1,5 cm. Diese wurde vor kurzem durch einen Routine Check entdeckt. Da mich mein FA ins Krankenhaus zur besseren Befundung überwiesen hat, war ich heute dort und die möchten es operieren. Nun meine Frage kann die Art von Zyste auch wieder von alleine verschwinden? ? So wie es auch bei meinen Eierstockzysten ist. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von evistie, 432

Eine Zyste sollte zunächst punktiert werden, um zu klären, was "drin" ist. Da liegt es nahe, sie gleich zu entfernen und zu analysieren. Weg ist weg.

Trotzdem ist das normalerweise nichts, was sofort entschieden werden muss, zumal wenn Du keinerlei Beschwerden hast. Oft reicht es auch, die Zyste "unter Kontrolle zu behalten".

Wenn Du Deinen genauen Befund/Entlassungsbericht hast, sprich mit Deinem Frauenarzt darüber. Und wenn auch dieses Gespräch Dich noch unsicher zurücklässt, hol Dir eine Zweitmeinung ein.

http://de.healthline.com/health/vaginalzyste#Übersicht1

Antwort
von bolognese, 383

Naja, wenn die Ärzte im Krankenhaus operieren möchten, dann schätze ich die Wahrscheinlichkeit, dass die Zyste von alleine wieder verschwindet, als relativ gering ein.

Wenn du bezüglich der OP unsicher bist, dann hol doch eine Zweitmeinung ein? Aber wenn eine OP sein muss, dann ist das eben so. Du wirst das überstehen :)

Antwort
von Roswita19, 342

Zysten werden in aller regel nicht einfach weggehen

Antwort
von HobbyDoc82, 314

Hey.

In der Regel verschwinden solche Zysten nicht einfach. Am besten holst du dir eine Zweitmeinung über einen anderen Arzt ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten