Was tun bei Übelkeit?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht verschreibungspflichtige Medikamente gibt es viele in der Apotheke, z.B. Vomex A. Lass Dich dort einfach beraten.

Vielen Dank für deine Hilfe,

Ich habe mir jetzt Vomex Zäpfchen geholt und die funktionieren super

1

Aufregung u Stress sind nie gut. Das weiss ich aus Erfahrung. Vor allem wenn man weiss,woher es kommt,ruhig bleiben und nicht in die Gedankenspirale geraten. Alkohol u andere legale Drogen helfen da auch nicht. Bei Übelkeit erst recht nicht,klar. Alles Gute.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde es einmal mit Iberogast und/oder Natron probieren.

Zudem in der Zeit am besten die Stoffe meiden, welche die Magensäureproduktion am meisten anregen: Zucker, Alkohol, Fettiges (Frittiertes, ggf. auch Fleisch außer Fisch), Koffein, Saures...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da könnte man Entspannungsübungen versuchen, z.B. die progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

Wenn es tatsächlich nur aufregungsbedingt ist, würde ich erstmal keine Medikamente nehmen. Vielleicht hilft auch Tee, am besten Kamille oder Pfefferminz.

Es gibt auch Akupressurpunkte am Handgelenk, die gegen Übelkeit wirksam sein können. Es gibt auch sog. Sea Bands, die automatisch durch eine eingearbeitete Kugel auf diese Punkte drücken, falls du das öfter mal haben solltest.

Und ansonsten einfach so gut es geht Aufregung meiden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – beschäftige mich seit 2010 wegen seltener Erkrankung damit

Vomex A ist ein ziemlicher Chemiehammer und man sollte es eigentlich nur nehmen, wenn gar nichts anderes mehr geht. Zum Beispiel bei heftigem Magen-Darm Infekt.

Mir hilft bei Übelkeit immer kandierter Ingwer. Frischer Ingwer als Tee geht natürlich auch, ist aber mehr Aufwand.

Was möchtest Du wissen?