Was tun bei trockenem Reizhusten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwiebeln kleingeschnitten mit Honig ergibt nach ein paar Stunden einen Sirup, der sehr hilfreich ist.

Ein lekkerer Saft, der mir immer bei Reizhusten super hilft ist: Stern Schleimsaft

Viel trinken und mit Wasserdampf inhalieren. Dazu einfach eine Schüssel mit kochendem Wasser füllen, den Kopf darüberhalten und den Dampf inhalieren.

Wenn es ganz schlimm ist, kannst du dir vom Arzt Codein verschreiben lassen. Es gibt auch rezeptfreie Mittel gegen Reizhusten, die wirken aber meiner Erfahrung nach zu schlecht um den Husten wirklich zu unterdrücken.

Hallo Lutschbonbon,

Behandlungstipps hast du ja schon erhalten;

Wichtig sind jedoch die Ursachen:

Asthma, Bronchitis und andere Lungenerkrankungen, Nasennebenhöhlenentzündung, Allergien, chronischer Schnupfen und anderes mehr.

Er kommt auch bei Herzschwäche vor, und sogar ein psychogener Reizhusten ist möglich.

MEIN RAT: Wegen dieser breiten Palette an Möglichkeiten empfehle ich dir, auf jeden Fall einen Arzt aufzusuchen.

Liebe Grüße, Alois

Codein wirkt nicht. Was steckt dahinter?

Habe schon seit ca. 6/7 Wochen einen hartnäckigen, trockenen Reizhusten der einfach nicht abklingen will, besonders Nachts habe ich unerträgliche Anfälle (teilweise auch mit Atemnot) und es wird immer schlimmer! Nun war ich gestern beim Arzt (wieder mal), und der hat mir Sanopin Tropfen zum inhalieren und Codein Tabletten verschrieben um den Hustenreiz in der Nacht zu unterdrücken.

Die 1. Tablette hab ich gestern Abend dann geschluckt, vorm Schlafengehen und war voller Hoffnung, endlich wieder mal ne Nacht ruhig durchschlafen zu können. Doch trotz Tablette hab ich mich wie die Nächte zuvor rum gequält. Mir taten heute früh richtig die Bauchmuskeln weh, so sehr hab ich mich verausgabt. Auch erhöhtes Liegen, brachte keinen Erfolg.

Was kann ich jetzt noch tun wenns nicht besser wird? Schleimlösende Mittel, wie ACC Akut und Soledum forte nehme ich noch oben drauf 2x am Tag. Weiß echt nicht mehr weiter.. Könnte es vielleicht doch asthmatisch sein?

...zur Frage

Ist es schädlich, wenn man Hustentee trinkt, wenn man nicht erkältet ist?

Ich mag einen bestimmten Hustentee total gerne und trinke den auch so wenn ich nicht krank bin. Ist das schädlich? Auf der Packung steht, dass man täglich 3 Tassen trinken sollte, ich trinke aber oft mehr davon. Ist das schlimm oder schädlich? Wirkt der Tee beim nächsten Husten noch oder nicht mehr?

...zur Frage

Reizhusten durch Viralen infekt.... wie kann ich das lindern?

Hallo wie kann man den Reizhusten bei einem viralen Infekt lindern. Honig, Inhalieren, Tee... damit sind wir durch. Jetzt braucht es etwas mehr! Danke für Tips.

...zur Frage

Kann man Tee aus der Apotheke "einfach so" auch trinken, weils einem schmeckt?

Hey Leute! Also ich mag überhaupt keinen Kaffee und trinke schon immer lieber gerne tee, aber ohne Zucker. Ich habe viele verschiedene Tees zu Hause. Blasen/Nieren Tee, Magen-Darm Tee, Kamillentee, Früchtetee, Frauenmanteltee, Salbei, Johanniskraut etc. Kann ich diese Tees auch einfach so trinken, wenn ich keine Beschwerden habe? Eine Freundin von meiner Mum ist Drogistin und sie meinte ich sollte alle 6 Wochen die Teesorte wechseln, da es ja auch eine "Droge" ist praktisch. Das mache ich auch. Aber im Internet hab ich mal gelesen das man die Tees aus der Apotheke nicht so trinken sollte, sondern nur die was man im Supermarkt kauft, wegen der Wirkung oder so. Stimmt das? Und was ist so schlimm daran wenn ich Tees einfach so trinke? Wobei, heute trinke ich einen Magen-Darm Tee, da ich Bauchschmerzen habe und mir übel ist.

Bitte keine blöden Kommentare!

Danke im Voraus!

lg

...zur Frage

Dauerhafter Reizhusten, Arzt findet nichts - soll ich eine zweite Meinung einholen?

Ich bin eurem Rat gefolgt und zum Arzt gegangen, nachdem mein Husten nicht besser wurde, der meinte ich soll einfach abwarten, das geht vorbei, er hat nichts Auffälliges bemerkt beim Abhören und Untersuchen. Allerdings sind es nun schon deutlich über zwei Wochen. Sollte ich weiter abwarten oder mir lieber eine zweite Meinung einholen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?