was tun bei trockenem Husten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei trockenem Husten hilft folgender Tee aus 30 g Fenchel, 45 g Kamille, 30 g Eibischwurzel, 40 g Thymian.

Zubereitung: 3 Teelöffel von der Teemischung übergiessen mit einer Tasse kochendem Wasser. 10 Minuten ziehen lassen, danach abseihen. Mehrmals am Tag eine Tasse davon trinken.

oder: Mit Honig gegen Husten. 1/2 Tasse Tasse Honig mit 3 bis 4 Teelöffel Apfelessig verrühren. Nach Bedarf bei Hustenattacken (auch nachts) jeweils 1 Teelöffel von dem Mix langsam im Mund zergehen lassen.

Gegen Husten helfen Kartoffeln

Kartoffeln wirken Wunder: Ein Halswickel mit den Wirkstoffen der gesunden Knolle regt das Immunsystem an und löst Krämpfe. Anwendung: Vier Kartoffeln mit Schale weich kochen, gut zerdrücken und in eine Mullbinde(aus der Apotheke) geben. Handtuch auf die Brust legen, Kartoffelwickel vorsichtig draufgeben und mit einem Handtuch umwickeln. Etwa 45 Minuten einwirken lassen. Achtung: Der Wickel darf nicht zu heiß sein, sonst besteht Verbrennungsgefahr !

So lange Du einen trockenen Husten hast, hilft der beste Hustensaft nicht. Hustensaft loest Schleim und foerdert das Aushusten des geloesten Schleims. Bis dahin kannst Du nur viel trinken, am besten heisse Tees mit Honig und Dich waermer anziehen.

Vor dem zu Bett gehen 1 Löffel Honig nehmen, das reduziert die Speichelbildung der den Reizhusten bedingt. Hält ein paar Stunden an sonst wiederholen. Aber nicht zu lange sonst hast dann ein problem mit den Zähnen.

Was möchtest Du wissen?