Was tun bei Schnittverletzung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo alleswisser159,

falls du mit >beim Brotschneiden< eine Brotmaschine meinst...

Schnittverletzungen durch eine Brotmaschine sind meistens recht tief. Das kann die Erklärung sein warum die Stillung der Blutung länger dauert als bei kleineren Schnittverletzungen. Du solltest nach einer Weile die Mullkompresse entfernen und nachschauen, ob alles soweit o.k. ist und dir dann ein Pflaster draufmachen oder entscheiden, ob du nicht doch noch einen Arzt aufsuchst.

Wenn du dich aber mit der Mullkompresse über Nacht besser fühlst und keine Schmerzen hast, dann behalt die sie drauf und schau dir die Wunde aber morgen früh an. LG

hallo, also wenn die Schnittverletzung nicht tief ist ist es meist komplikationslos ist sie jedoch tiefer ist die Gefahr eines Kreislaufszusammenbruches.Um die Blutung zu stillen ist meist ein Druckverband erforderlich bei starker Blutung. Während der Heilungsphase darf kein Wasser bei der Wunde kommen wegen Infektionsgefahr.Bei starken Schmerzen kannst du leichte Schmerzmittel nehmen. Hast du eine Tetanus-Impfung? wegen der Gefahr einer Tetanus-Infektion könnte sonst zu Komplikationen kommen? Und falls die Verletzung wirklich arg is geh lieber ins Spital. Hatte vor ein paar Monaten auch eine Fusverletzung mit viel Blutausgang mir wurde dan ganz schwindlig und ich fuhr lieber ins KH. Das sind möglichkeiten bei tieferen Schnittverletzungen Bei kleineren:die Wunde ausbluten lassen und mit wasser ausspülen lassen.Am schluss noch ein Pflaster drauf . Ich wünsche dir alles gute und gute Besserung

Bei einer Schnittwunde ist es am besten, die betroffene Stelle unter Wasser zu halten. So stoppt die kleine Blutung schneller. Und danach nicht zukleben, so kann es schneller heilen. Wenn die Wunde aber stört, ist ein Pflaster auch in Ordnung, doch Luft sollte die Wunde aufjedenfall bekommen.

8

Wasser+ Blut ----> ! Blut gerinnung !

Von daher lieber nicht mit Wasser bei Blutungen behandeln.

0
3
@maiki09

Wenn es aber keine zu große Schnittwunde ist, ist Wasser die beste Lösung. Bei größeren Wunden ist es natürlich logisch, dass eine Blutgerinnung stattfinden könnte.

0

soll ich die Apotheke zur Beratung nach tiefer Schnittverletzung aufsuchen?

Bevor ich zu meiner Frage komme: Ich habe mir mehrere Fragen zu dem Thema bereits durchgelesen und bin nicht wirklich weitergekommen. Meine Frage betrifft das Thema Selbstverletzung. Die diese Frage betreffende Person ist bereits in Therapie und ist auch in einer Klinik angemeldet, um einen stationären Aufenthalt anzutreten. Wir tun alles, um ihr zu helfen, deswegen bitte ich, nur auf meine Frage zu antworten...

Sie hat sich letzte Nacht sehr stark geritzt, die Wunde ist tief und die Hautschichten gespalten. Die sechs Stunden zum Nähen sind bereits vergangen.8Die Wunde hätte ziemlich sicher genäht werden müssen) Es ist Samstag, das heißt der Hausarzt hat ja nicht offen. Ich weiß nicht, wie wir jetzt vorgehen sollen. Meiner Meinung nach sollte die Wunde wenigstens mal angesehen werden, aber deswegen ins Krankenhaus? Es ist ungefähr 12 Stunden her, was man hier so liest kann der Arzt nicht wirklich mehr handeln. Oder soll ich mit ihr zur Apotheke, um eine geeignete Creme oder so etwas zu kaufen und die Apotheker drauf schauen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?