Was tun bei Schmerzen und Knirschen im Nacken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde schon einen Arzttermin machen. Du kannst erstmal probieren, ob Wärme hilft. Ein Körnerkissen in die Mikrowelle legen und dann um den Hals, aber ein Handtuch unterlegen, um Verbrennungen zu vermeiden. Auch eine Rotlichtlampe für 15 Minuten auf den Bereich gerichtet kann hilfreich sein. Außerdem kannst du nach der Erwärmung oder auch zwischendurch die Hände um deinen Hals legen, erst mit den Fingern nach oben und dann mit den Handflächen kräftig reiben, hoch und runter. Dann das Gleiche nochmal mit den Fingern nach unten. Lass die Hände um den Hals und versuche dann den Kopf zu bewegen, nach links, rechts, nach unten und oben, aber immer nur bis an die Schmerzgrenze. dort verweilen, gleichmäßig atmen und dann langsam lösen. Auch würde ich dir zu einem moderaten Rückentraining raten und dieses täglich machen. Es brauchen nur 10-15 Minuten am Tag sein.

Was möchtest Du wissen?