Was tun bei Schmerzen in Beinen bei langen Autofahrten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, das gleiche Problem habe ich auch immer bei langen Autofahrten.Kühlende Beingels helfen sehr gut,ich selber mache zwischendurch regelmäßige Pausen auf dem Rastplatz mit ein paar Gymnastikübungen für die Beine,auf jeden Fall sollte man sich regelmäßig die Beine vertreten,das hilft .

Man sollte auf jeden Fall Pausen einlegen und dann auch die Beine vertreten. Natürlich viel Trinken und man kann Stützstrümpfe aus der Aptheke tragen. Die verhindern das Absacken des Blutes beim langen Stehen oder Sitzen. Von der Firma Belsana gibt es Cotton Stütz die sehen wirklich aus wie normale Strümpfe.

Ich glaube, abgesehen davon, dass man die Beine bewegen sollte, könnten vielleicht auch Stützstrümpfe helfen. Dann wird das viele Blut, dass sich in den Beinen ansammelt und die viele Flüssigkeit, die die Beine ja manchmal auch dick macht, nach oben transportiert bzw kann sich nicht so sehr ansammeln. Vielleicht hilft das auch gegen den Schmerz. Wenn man schon Schmerzen hat hilft meiner Erfahrung nach auch, wenn man die Beine danach mit Latschenkiefernöl einreibt. Das fördert die Durchblutung extrem.

Was möchtest Du wissen?