Was tun bei Pseudokrupp?

1 Antwort

Bei akuter Atmenot der armen Kleinen hilft am allerbesten z.B. Rectodelt (Cortisonzäpfen), man merkt wie es spürbar von der Atmung besser wird. Ausserdem kann man inhalieren (Paryboy oder Aerochamber) mit z.B. Salbutamol und Kochsalz. Frühzeichen sind oft das Nasen-Mund Dreieck der Kinder, sprich die Haut zwischen nase und Mund. Wenn die gräulich/fahl andersfarbig als der Rest des Gesichtes wird, spricht das schonmal als Hinweis für zu wenig Sauersoff. Gruss

Ich habe seit ein paar Tagen Durchfall, Bauchschmerzen und friere unentwegt. Wird das von selbst besser, oder soll ich zum Arzt?

Hallo,

ich habe ein Problem. Sonntag hatte ich das erste Mal "flotten Otto", Montag am Nachmittag, nach der Schule, war es extremer. Dienstag blieb ich zu Hause weil es schon am Morgen losging. Heute am Mittwoch war ich wieder hin, die ersten Stunden waren die Hölle, ich hatte Bauchschmerzen vom ganzen Sitze, ich wollte schon wieder nach Hause bin dann aber doch nicht.

Am Nachmittag war es noch relativ "flotter Otto" aber nicht mehr soooo extrem. Was mir auch auffältt ist das ich seitdem ich dieses Problem habe so gut wie gar nicht schwitze und friere, sogar bei 24 Grad im Zimmer.

Morgen habe ich Sport und ich weiss nicht ob das so eine gute Idee ist, ich wäre schon längst zum Arzt gegangen wenn sich das mal "stabilisieren" würde. Mal ist es da, dann wieder nicht....

Was soll ich machen?

...zur Frage

Mandelentzündung so schlimm dass ich kaum trinken kann, was nun?

Hallo ihr lieben, ich hab in den letzten Tagen ein wenig gegoogelt und bisher immer hier gute Antworten bekommen. Leider ist das wirklich nicht meine Glückswoche, ich hab es geschafft aus einer Erkältung eine starke Mandelentzündung zu machen, nicht das erste mal und normalerweise steht man sowas souverän durch mit antibiotika und bettruhe. Dummerweise hab ich dazu auch noch ne Blasenentzündung bzw. Harnwegsinfektion.

War auch schon beim arzt hab das antibiotika gegen beides, heute ist der dritte Tag der einnahme und nach einer verschlimmerung der Mandelentzündung kann ich jetzt kaum noch irgendwas trinken (geschweige denn essen) Fieber habe ich seit 5 Tagen (immer wenn das paracetamol aufhört zu wirken). Das Antibiotika sollte morgen wirken, aber ich hab total angst dass ich bis dahin zu wenig flüssigkeit zu mir nehme, immer wenn das fieber sinkt schwitze ich abnormal. Immer wenn ich einen schluck Tee nehme und runterschlucken will bleibt die hälfte im mund, und der ist so verschleimt dass sich der rest dann nicht mehr runter schlucken lässt, abgesehn von den schlimmen schmerzen.

Habt ihr Tipps wie ich mit das trinken eintrichtern kann oder so oder was ich machen kann? und was ist jetzt besser, warm halten und einkuscheln oder nicht zu warm halten damit sich die bakterien nicht so vermehren können? Ich will endlich wieder Gesund werden.

...zur Frage

Starker klarer Durchfall nach Essen - was soll ich tun?

Hallo, ich habe eine Frage unzwar, ich bin momentan in den USA, ich bin 17 jahre alt. Und heute waren wir bei einem Mexikaner essen, habe dort ein paar Nachos mit scharfer soße gegessen und ein soft taco, wo Hühnchen,Salat,paprika und käse soße drin war.

Dazu habe ich noch Dr.Pepper getrunken. Dann so um die 15-20min später hatte ich starke Bauchschmerzen, hat sich so angefüllt als ob riesen blasen im Magen explodieren würden. Darauf hin bin aufs Klo gegangen und hatte starken Durchfall, wollte garnicht mehr aufhören. Als ich dann fertig war, ging es mir besser.

Aber als wir dann so gute 15min nach meinem Stuhlgang zu hause waren hatte ich wieder Bauchschmerzen, also bin aufs Klo gegangen habe ein bisschen was raus bekommen, war aber nur Wasser, keine festen Sachen drin, war auch klare wie Wasser, also ein bisschen braun, man konnte aber nur ein bisschen sehen das es braun wart, war sehr klar.

Konnte aber nicht viel raus bekommen, weil es weh tat. Nun habe ich immer noch so leichtes Bauch grummeln und drücken an meinem Darm Ausgang, ausserdem ist mir auch ein bisschen übel, habe aber noch nicht gekotzt. Habe auch ein wenig Kopfschmerzen(vllt. wegen dem Wasserverlust?) Hatte noch nie so einen Durchfall das es so klar wie Wasser war. Was könnte das sein?

Was kann ich dagegen machen? Bitte Helft mir, mache gerade ein auslandsjahr, fühle mich dann immer unwohl wenn es mir nicht gut geht und meinen echten Eltern icht da sind. Danke ür Hilfreiche antworten im voraus.

MfG basti99

...zur Frage

Periode - Soll ich Tampons verwenden?

Ich habe seit Sonntag das erste mal meine Tage. Ich benutze Binden, finde sie aber irgednwie ekelig. Ich bin jetzt schon die ganze Zeit am überlegen, Tampons zu nehmen. Natürlich Mini. Ich hab aber Angst, das mein Jungfernhäutchen reist. Soll ich sie trotzdem benutzen?

Und wegen der Schule, ich möchte nicht in den Pausen die Tampons wechseln, da alle Mädchenklo's immer so voll sind (Wirklich Alle!). Und in der Stunde garantiert auch nicht :D Also würde es heißen, das ich sie 6. std drinne haben müsste. Am Dienstag 7. Stunden. Wäre das bei O.B Mini OK? Meine Tage sind für mich Mittelstark - leicht. Ich kann das jetzt nicht definieren. Ich würde auch zur Sicherheit noch ein Slip benutzen.

Soll ich jetzt Tampons verwenden (allgemein, also zu beiden Fragen) und kennt jemand gute Tipps?

...zur Frage

Sexuelle Unlust in den Wechseljahren - gibt es Hausmittel dagegen?

Eine gute Freundin von mir hat mich neulich gefragt, ob ich Mittel gegen sexuelle Unlust in den Wechseljahren kennen würde. Tue ich leider nicht, daher gebe ich die Frage an euch weiter :-).

Meine Freundin hatte bisher immer ein sehr zufriedenstellendes Sexualleben (sie und ihr Mann sind sehr glücklich miteinander), daher leidet sie jetzt besonders darunter, dass sie seit ungefähr einem Jahr einfach keine Lust mehr hat. Sie ist Anfang 50 und hat auch seit ungefähr einem Jahr ihre Wechseljahre - daher vermutet sie einen Zusammenhang. Sie sagt, sie hätte quasi über Nacht jedes Interesse an körperlicher Liebe verloren und hofft inständig, dass sich das wieder gibt. Aber vielleicht kennt ihr ja Tipps und Tricks, die ihr helfen?

...zur Frage

Wie am Besten auf Bergwanderung vorbereiten?

Ich wollte imJuli/August wieder wandern gehen mit ca. 12 Kilo Gepäck (Zelt etc.). Das habe ich in den letzten 2 Sommern auch gemacht aber der erste Tag wo wir 1000 Höhenmeter hinter uns gebracht hatten hat mich immer total kaputtgemacht, so dass ich am 2. Tag nicht weit kam (wir wolllten nomal 400 mter hoch aber ich war zu schlapp und ging zurück zum Zelt gegangen). Für letztes Jahr wollte ich mich vorbereiten und habe angefangen zu tranieren (Kraft und Ausdauer ca.3 bis 4 mal in der Woche). Der Aufstieg ist mir sehr leicht gefallen, jedoch war ich trotzdem nicht in Form am 2. Tag. Also frage ich mich, wie ich mich besser vorbereiten kann, ob ich mit Gepäck trainieren soll? Oder mich anders ernähren soll vorher? Hat Jemand Tipps? Falls mein Geschlecht etwas ausmacht bei der Vorbereitung: ich bin weiblich.

LG Stimmts

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?