Was tun bei Pseudokrupp?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei akuter Atmenot der armen Kleinen hilft am allerbesten z.B. Rectodelt (Cortisonzäpfen), man merkt wie es spürbar von der Atmung besser wird. Ausserdem kann man inhalieren (Paryboy oder Aerochamber) mit z.B. Salbutamol und Kochsalz. Frühzeichen sind oft das Nasen-Mund Dreieck der Kinder, sprich die Haut zwischen nase und Mund. Wenn die gräulich/fahl andersfarbig als der Rest des Gesichtes wird, spricht das schonmal als Hinweis für zu wenig Sauersoff. Gruss

Besser und schneller wirkt Klismacort. Rectodelt ist ein alter Wirkstoff, der sich erst in der Leber zum aktiven Wirkstoff umwandeln muss. Klismacort hat den aktiven Wirkstoff, der sofort wirken kann. D.h., die Paniksituation entspannt sich sehr schnell für Kind und Eltern.

Was möchtest Du wissen?