Was tun bei Prellung?

3 Antworten

Mir hilft bei solchen Stürzen immer ein Essigbad, das feuert gut durch und entspannt die ganze Muskulatur, Einreiben der Stellen mit Arnica Salbe oder Pferdesalbe und die Infrarotlichtlampe für 10-15 Minuten auf die Stelle richten. Ansonsten hilft nur aushalten, mit der Zeit vergeht der Schmerz.

Hallo, gegen starke Prellungen und Verstauchungen hilft immer Arnica!! Arnica ist erhältlich als Salbe (Weleda), als Urtinktur für feuchte Umschläge (ist am Po natürlich nicht ganz so günstig) und natürlich als homöopathisches Mittel. Ich empfehle hier die Salbe aufzutragen und zusätzlich über drei Tage hinweg Arncia in der Potenz C30 einzunehmen (2 Globuli unter der Zunge zergehen lassen). Wirkt bei uns immer! Sollte Deine Mutter sich für die Globuli entscheiden (Apotheke) muss sie ätherische Öle während der Behandlung vermeiden (Homöopathieverträgliche Zahnpasta benutzen). Solch eine Verstauchung kann sich lange hinziehen, mit Arnica dürfte das rasch besser werden. http://www.homoeopathie-homoeopathisch.de/homoeopathische-mittel/Arnica-montana.shtml Gute Besserung. Gerda

Kauf deiner Mutter ein sogenanntes Ringkissen, dies entlastet beim Sitzen. Ansonsten ist hier Geduld gefragt!

Gute Besserung für deine Mutter, von rulamann

Was möchtest Du wissen?