Was tun bei leichter Herzinsuffizienz?

3 Antworten

Man sollte auch daran denken , daß ein Thiaminmangel schuld sein kann. S. Im vitalstoff-lexikon.de unter Vitamin-B-Komplex,  B1, Mangel symptome. Vitamin-B-Komplex Kapseln gibt es bei biovea.com/de und ratiopharm über Medizinfuchs.de.

Kardiovaskuläre Symptome

Herzinsuffizienz (Herzschwäche) – verminderte Pumpfunktion des Herzens mit der Folge einer unzureichenden Versorgung des Körpers mit Blut und Sauerstoff, kann zum Blutstau in der Lunge und den anderen Organen führen [7, 9, 17]

0

Herzultraschall ist obligat, je nach ALter (wie die Vorredner sagten) muss die URsache geklärt werden, dann ggf eine medikamentöse Therapie eingeleitet werden. Möglichkeiten sind Betablocker, ACE Hemmer und andere Medikamente, Gefahr ist unter anderem die Waseransammlung in der lunge. Zeichen sind oft Wassereinlagerunen in den Beinen.

Sprich auf jeden Fall mit dem behandelnden Arzt. Er wird zuerst mal die Ursache der Herzinsuffizienz herausfinden müssen um dann eventuell eine medikamentöse Behandlung einzuleiten. Je nach Schwere der Krankheit ist Schonung angesagt, aber auch Ausdauertraining kann hilfreich sein, dass muss dein Arzt entscheiden. Gute Besserung!

Bei mir wurde Purpura Pigmentosa Progressiva diagnostiziert. Weiß jemand Rat?

Therapie bei Purpura Pigmentosa Progressiva (Morbis Schamberg) Hilft Rutin? Hilft Sonne? Hilft Vitamin C? Wie lange dauert die Therapie?

...zur Frage

Hartnäckige Gastritis und Sport?

Hallo,

vor etwa 4 Wochen wurde bei mir eine Gastritis diagnostiziert, nachdem ich unter teilweise starken Magenschmerzen und Übelkeit gelitten habe. Die starken Beschwerden sind nun ziemlich weg. Allerdings habe ich ab und an noch Sodbrennen oder eine Art Kloß im Hals und nach einer reichhaltigeren oder bisschen fettigeren Mahlzeit wird mir schlecht. Solange ich aber auf meine Ernährung aufpasse, geht es mir wieder ziemlich gut.

Das größte Problem ist jedoch der Sport. IdR trainiere ich 3-4 mal die Woche. Jedoch merke ich es vor allem wenn ich viele sprunglastige Sachen mache, bei denen der Körper und dementsprechend auch der Magen einem größeren Druck ausgesetzt ist. Hier merke ich dann leider sehr oft und auch sehr schnell, dass es im Magen staucht und mir wird wieder übel und ich bekommen Magenschmerzen. Nach dem die Belastung vorbei ist, geht es jedoch meist schnell wieder besser.

Das Ganze macht mich ziemlich fertig, da an ein normales Training im Moment nicht zu denken ist. Ist das normal, dass es so lange dauert? Was kann ich noch dagegen tun, außer auf die Ernährung achten? Mein Arzt hat mir Iberogast empfohlen, das hat aber nur bedingt ganz am Anfang geholfen..

...zur Frage

Warum darf man bei Herzinsuffizienz nicht massiert werden?

Meine Oma liegt gerade im Krankenhaus wegen einer Herzinsuffizienz. Sie hat jetzt vom Liegen Schmerzen in der Brustwirbelsäule, bekommt aber keine Massage, warum nicht?

...zur Frage

IVS Therapie

Ich würde gerne wissen was eine IVS Therapie genau ist, habe eine Einweisung ins KH. bekommen. Diagnostiziert wurde eine Osteochondrose mit Spondylosis deformans u. breitbasigen mediobilateralen Prolaps an L5/SI. Zusätzlich Facettenarthrosen an L4/5 und L5/SI

...zur Frage

Schlieren im Glaskörper

Der Augenarzt hat Schlieren im Glaskörper diagnostiziert und gesagt, daas es dagegen keine Therapie gibt. Es ist sehr störend und beeinträchtigt das Sehvermögen.

...zur Frage

Oma 90 - Digitalis bei Herzinsuffizienz

Meine Oma ist jetzt schon 90 und leidet an Herzinsuffizienz. Sie hat jetzt neu von ihren Ärzten Digitalis verschrieben bekommen. Ich dachte das Medikament gibt es nur noch für Notfälle wegen den Nbenwirkungen. Oder habe ich mir das falsch gemerkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?