Was tun bei kalten Babyfüßen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin sicher, das ist normal. 

Zum einen ist das Gewebe der Babyfüsschen noch sehr speckig, und Fettgewebe ist immer schwach durchblutet, daher kühl anzufassen. 

Muskeln dagegen sind immer sehr gut durchblutet und fühlen sich immer warm an. Aber der Babyfuß hat ja noch kaum Muskulatur ausgebildet. Woher also sollte die von Muttern erwünschte Wärme kommen?

Fazit: Viel schlecht durchblutetes Fettgewebe plus fast keine gut durchbluteten Muskeln, bedeuten sich kalt anfühlender Fuß. 

Das heisst aber noch lange nicht, dass Baby einen kalten Fuß spürt und darunter leidet. Bei erwachsenen "Mädchen" ist das etwas anders, aber eben nicht übertragbar auf ein Baby, also, keine Sorgen! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Strumpfhose und Wollsocken sollte reichen. Wenn Euer Fußboden kalt ist, breite eine Decke aus.

Wenn die Kälte von innen kommt, kann es ein Vitamin-D-Mangel sein. Abhilfe schafft Lebertran.

Und gib ihr genügend Wasser aus der Leitung zu trinken! Wenn der Körper austrocknet, wird zuerst an der Peripherie gespart mit der Durchblutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch Socken mit Noppen unten, darauf rutscht man nicht aus und die Füße bleiben schön warm. Notfalls kann man darunter noch ein weiteres paar Socken ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über die Socken sowas wie Hausschuhe anziehen, oder 2 paar Socken anziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fabi,

alle drei meiner Kinder hatten immer (bzw. haben immer noch) das gleiche Problem. Die kleinen Füße sind einfach immer kalt. Strassenschuhe wollte ich na klar auch nicht im Haus haben :) Mir hat dann eine Freundin extra Babyhausschuhe empfohlen die einfach spitze sind. Vielleicht ist das auch genau das, was du suchst: http://www.babauba.de/schuhlischuhs.html ? Hoffe ich konnte dir helfen, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ratschläge gabs ja nun schon einige. Ich möchte noch ergänzen:

Im Bett ein warmes Kirschkernsäckchen an die Füße legen, das macht wunderschön warme Füße, kenne ich von mir selbst.

Alles Gute

Sallychris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
26.09.2016, 20:10

Aber nicht draußen! Die Gefäße weiten sich, geben vermehrt Wärme ab, und das Kind kühlt erst recht aus. Kindee im Kinderwagen sollte man nur durch Fell und Wolle warmhalten.

0

Was möchtest Du wissen?