Was tun bei juckenden und schmerzenden Achselhöhlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

solange deine Haut gereizt ist, solltest du keine Deo´s oder sonstige Mittel benutzen. Versuche die Achseln vorsichtig zu rasieren. Danach arbeite mit entzündungshemmenden Mitteln, wie z.B. Aloe Vera Propolis Creme. Im Anschluß, nachdem die Creme gut eingezogen ist, ein Babypuder auf die noch gereizte Haut pudern. Am besten über das Wochenende, da kann man auch mal schwitzen und evtl. tagsüber ohne Deo auskommen. Wenn alles vorbei ist, benutze parfüm- und alkoholfreie Deo´s. Ich habe sehr gute Erfahrung mit dem Deo-Kristall gemacht. Er verschließt die Poren und verhindert dadurch ein übermäßiges Schwitzen und eine regelmäßige Achselrasur verhindert einen unangenehmen Geruch.

Du solltest nur Deodorants benutzen die keinen Alkohol enthalten! Mittlerweile ist die Auswahl dieser Deos recht groß! Von Nivea gibt es 2.Gute die zu empfehlen sind !LG

Möglicherweise ist deine Haut allergisch gegen gewisse Stoffe in deinem Deo.

Es gibt gute Deos im Naturladen bzw. in der Apotheke, z.B. Produkte der Fa. Weleda.

Etwas teurer, aber ein Versuch ist es allemal wert

Nimm "dry-Deoroller". Probiere sie aus, und du wirst sie nicht mehr hergeben wollen. Hatte das gleiche Problem wie du. Die Roller von Axe sind mein Favorit.

Was möchtest Du wissen?