Was tun bei Herzrasen, Schwächegefühl und häufigen Infekte?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fragste 2 Ärzte haste 3 verschiedene Meinungen- nur zum Trost ;-)

Erhöhte EBV Werte und Myokarditis könnte passen, die kann aber auch chronisch werden.

Reine Schulmediziner kommen da oft nicht weiter, mal einen HP aufsuchen?

Schulmedizinisch würde ich ein Belastungs EKG anraten.

Als angeblicher "herzmäßiger Vorzeigepatient" (so Prof. Dr.) wurde erst 15 Monate später beim Belastungs EKG (endlich) eine KHK festgestellt, der eine Stenose folgte ! Der zwischenzeitliche Besuch beim Endokrinologen nutzte diagnostisch (natürlich) nichts.

Diagnostisch gibt es natürlich auch noch mehr...

(Nicht nur) bei einer allgemeinen Entzündungssituation würde ich reichlich natürliches Vitamin C nehmen (Camu Camu, Acerola etc.pp) und Basenbäder machen, mindestens eine Stunde - 25 KG Backsoda kosten ca. 20 €.

Regelmäßig Blutdruck und Puls messen kann auch nicht schaden.

Und mal bei www.herzstiftung.de/ reinschauen, jede Menge Infos, aber auch nicht als Bibel zu verstehen!

Toi, toi, toi: wird schon werden!

Was möchtest Du wissen?