Was tun bei entzündeter Mundschleimhaut?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei Entzündungen der Mundschleimhäute eignet sich hervorragend das pflanzliche Mitel Salviathymol. Es enthält Extrakt aus der Salbei- und Thymianpflanze. Beide wirken antibakteriell und entzündungshemmend. Damit kannst du die Mundhöhle ausspülen oder mit einem Wattestäbchen direkt auftragen. Ansonsten gibt es noch Gele aus der Apotheke zum Auftragen , die deinen Schmerz nehmen. Alles Gute:-)

Ich kenne dagegen noch Pyralvex. Das ist eine Tinktur, die mit einem Pinsel aufgetragen wird. Das brennt zwar etwas, hilft aber ganz gut. Gibts in der Apotheke.

Eine Aphthe ist eine schmerzhafte, von einem entzündlichen Randsaum umgebene Erosion(oberflächliche Wunde) der Schleimhaut des Zahnfleischs, der Mundhöhle oder der Zunge und in Einzelfällen auch anderer Schleimhäute, z.B. im Genitalbereich. Zu einer Aphthe kann es durch Verletzungen, Reizung durch verschiedene Nahrungsmittel oder aber auch durch Nahrungsdefizite (Vitamin B12-, Eisen- oder Folsäuremangel) sowie Veränderungen des Hormonhaushaltes kommen. In schweren Fällen können Systemerkrankungen wie chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie, Morbus Behçet oder HIV-Infektionen zu Grunde liegen. Beobachte mal dein Essverhalten und das Auftreten der Aphthen. Besteht ein Zusammenhang? Natriumlaurylsulfat ist Inhaltsstoff von einigen Zahnpastasorten und sollte vermieden werden. Versuche es zunächst mit Hausmitteln, bevor du zu Arzneimittel und Salben greifst. Was hilft sind Mundspülungen mit Salbeitee, Arnika oder Kamillentee.

Aphten auf der Zunge + Entzündung im Gesicht

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich Aphten. Zur Vorgeschichte, mir fehlt ein Zahn der gezogen wurde und die weißheitszähne müssen raus weil sie zum teil beschädigt sind oder stören. Ich habe diese Woche erst neben der Nase eine starke entzündung bekommen (Atherom oder Zyste). Die Stelle ist bis heute noch leicht geschwollen und verhärtet. Am Donnerstag bekam ich fieber und Halsschmerzen. Dann am Freitag kam noch Muskelschmerzen und Gliederschmerzen dazu. Nun fing Samstag Morgen an meine Zunge zu brennen und gegen Mittag sah ich dann an den außen seiten meiner zungejeweils eine offene Stelle, die ich als Aphte deute, es ist eine kraterförmige öffnung, rand leicht geschwollen und weißlich (0,3-0,5cm Durchmesser). Zusätzlich hat meine zunge einen leicht weiß-gelben Belag.

Weiß jemand ob das Aphten sind?

Wie kann ich das brennen lindern?

Steht das in zusammenhang mit den Zähnen?

Habe ich zusätzlich Grippalen Infekt oder kommt das alles von den Zähnen?

Entzündung im Gesicht von den Zähnen?

Sorry, das Foto bekomme ich nicht besser hin. Vielen Dank schon einmal Voraus für eure Mühe!

...zur Frage

Was tun gegen Pickel unter der Haut....???

hallo :) ich hatte schon mal hier reingeschreiben.... seit sa. nach dem aufstehen hab ich am nacken (links am haaransatz) einen harten schmerzenden knubbel..... erst war ich beunruhigt doch jetzt denke ich es ist ein eiterpickel unterder haut ! auf der stirn und der nase hab ich auch oft mal sowas. er ist 1 cent groß und tut weh wie ein entzündeter pickel(schmerzt und juckt manchmal ein klitzekleines bisschen)...... es tut bei berührung weh und wenn ich den kopf bewege )weil das eine blöde stelle ist und die haut dann spannt -.-) meine mutter meinte das hatte sie auch mal. zu sehen ist allerdings nix...jetz die frage DAFR ICH DA ZUGSALBE DRAUF MACHEN ? oder lieber nicht ????? lg

...zur Frage

Pickel am Gaumen, was tun?

Ich habe jetzt zum zweiten Mal inner halb von ein paar Wochen kleine Pickel am Gaumen. Ich kann sie mit der Zunge erfühlen, tun aber nicht weh. Sie sehen etwas aus, als wären sie mit Wasser gefüllt, ein gutes Foto konnte ich leider nicht machen, darauf hätte man nichts erkannt. Was könnte das sein, was könnte ich tun?

...zur Frage

Apthen im Mund - was tun?

Tut mir wirklich weh ((((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?