Was tun bei empfindlicher Haut beim Rasieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verwende keinen Dosenschaum / Gel sondern hochwertige Rasierseife und einen Rasierpinsel.

Die Poren der Haut werden geöffnet, wenn es Warum und Feucht ist. z.B. 3 Minuten vor der Rasur ein heißes ausgewrungenes Handtuch auf den Bart legen.

Die Rasierseife (aufgeschlagen zum Schaum) soll das Barthaar erweichen. Einpinseln und 2-3 Minuten einwirken lassen (z.B. unter dem warmen Handtuch). Optional: Pre-Shave-Öl macht das gleiten der Klinge auf der Haut angenehmer, muss aber nicht sein.

Wieder einseifen und mit einer neuen scharfen Rasierklinge rasieren (soll nur verhindern, das Du einen Versuch mit einer alten abgenutzten Klinge probierst, stumpfe Klingen sind die Pest und reissen und sorgen für aufgeschürfte Bereiche). Nach jedem Zug die Klinge unter warmen/heißen Wasser auswaschen. Ach ja am Anfang immer nur mit dem Strich rasieren und und nicht aufdrücken (dazu wird man von den heutigen Systemrasieren leicht verleitet). Dann zum Schluss das Gesicht mit kaltem Wasser abspülen.

Gucke einmal ob Du Aftershave-Balsam besser verträgst.

Ggf. nur alle 2 bis 3 Tage rasieren. Hier ein super Forum rund um die Rasur. Der gepostete Link geht zu einem Artikel über Rasurvorbereitung. http://forum.nassrasur.com/showtopic.php?threadid=1200&threadpage=1&time=1301857282

Später kannst Du dann ja auch mal gegen den Strich arbeiten und kommst vielleicht auch zum Rasierhobel oder zum Messer.

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silas
29.05.2011, 00:04

Du bist ein Gott, danke :D

0

Versuch dich erst zu rasieren, wenn deine Haut schon feucht ist, z.B. NACH einer Dusche, oder nachdem du dich gewaschen hast. AUf keinen Fall gegen den Strich rasieren und wenn möglich auch nicht wenn du gerade dich sportlich betätigt hast, also am besten in Ruhe. Ansonsten deine Haut gut Pflegen, beim Gesichtwaschen nur Wasser benutzen, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall schonmal keine Trockenrasur durchführen, schadet der Haut noch mehr, ich benutze ein extra Rasiergel das du auch überall im Handel findest. Ist schonend zur Haut und sorgt für eine angenehme Rasur;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Silas,

Da du eine scheinbar doch sehr empfindliche Haut hast: Warst du diesbezüglich schon einmal beim Dermatologen? Vielleicht kann er dir fachkundige Tipps geben…

Um die Haut nach dem Rasieren zu desinfizieren und kleine Schnitte schließen zu lassen, empfiehlt sich die Anwendung eines Alaunsteins. Dieses Aftershave wird nach der Rasur mit Wasser befeuchtet und auf die Gesichtshaut aufgetragen. Der Alaunstein hat hauptsächlich zwei Eigenschaften: Zum einen desinfiziert er die Haut nach dem Rasieren, zum anderen schließt er kleine Wunden sofort. Gerade gegen Pickelchen-Bildung oder bei Rasierschnitten eignet sich der Alaunstein optimal.


Wir sind Hersteller von Rasierpflegeprodukten. Wir würden dir gerne einen Vorschlag unterbreiten. Wenn Du Interesse hast, melde dich einfach bei uns:

"..."

Beste Grüsse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gesfsupport3
12.08.2011, 09:44

Liebe/r FunctionalCos,

Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy.

Viele Grüße,

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?