Was tun bei Einschlafbeschwerden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also als pflanzliches Mittel ist immer Baldrian prima. Ansonsten liegen Einschlafbeschwerden häufig an der Ernährung. Zum Beispiel ein spätes Abendbrot führt dazu. Aber auch insbesondere Rohkost am Abend, auch wenn es um 19 Uhr ist, überfordert den Magen und führt dazu, dass die Verdauung uns wach hält. Besser und unproblematisch ist gekochtes Gemüse.

Rituale schaffen am Abend wie zum Bsp. entspannende heiße Dusche, eine heiße tasse Milch trinken, vielleicht auch nacvh dem Abendessen bzw. vor dem Duschen ein Spaziergang! Und wenn alle Stricke reisen, 1 Buch zum einschlafen oder viell. etwas Musik...

Es gibt eine spezielle Meditationstechnik die hilft beim Einschlafen: http://mein.yoga-vidya.de/video/meditation-vor-dem-schlafen

Meditation - (Beschwerde, einschlafen, bett)

Ich habe da auch eine Zeit lang drunter gelitten. Mir hat Baldrian geholfen. Ansonsten ist es wichtig abzuschalten. Ganz bewusst entspannen und den Kopf leer machen.

versuch's mit autogenem training

Was möchtest Du wissen?