Was tun bei Durchfall ???

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wichtig ist, dass du genug trinkst. Ansonsten hilft mir immer Backpflaumen. Aber du solltest die Ursache berücksichtigen. Wenn du wirklich krank bist, würde ich vielleicht einfach etwas Zwieback essen und eine Suppe vielleicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft bei Magen - Darmbeschwerden immer Wermuttee. Der räumt richtig auf und dann ist alles wieder gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viel viel trinken und Hausmittel, wie geriebene Äpfel helfen! Wenns garnicht geht, geh zum Arzt oder in die Apotheke und lass dir natürlich wirkende Mittel, wie z.B. Lacteol geben. Ich habe letztens auch nen interessanten Artikel zur Ursache und Behandlung von Durchfall gelesen. Mal schauen, ob ich den Link dazu hier posten kann: http://biomkolloq2009.de/was-tun-bei-durchfall-diarrhoe-ursachen-und-behandlung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo DinSkating, also ich hatte auch schon öffters mit Durchfällen zu kämpfen. Mir wurde dann ein Probiotikum empfohlen. Es hilft die Darmflora wieder aufzubauen. Du solltest das Probiotikum jedoch regelmäßig und für einen längeren Zeitraum einnehmen. Also mir hat es gut geholfen. Außerdem solltest du viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo DinSkating!

Ein altbewährtes Hausmittel: Einen Apfel aufreiben, kurz stehenlassen bis er leicht braun wird und dann essen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst versuchen, den Flüssigkeits- und Salzverlust auszugleichen. Die Antwort mit dem geriebenen Apfel ist gut, eine Banane kann auch gut sein, ebenso wie etwas Toastbrot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bekam von meinem Großvater immer ein rohes Eiweiß,ist etwas ekelig beim Schlucken hilft aber sofort. (nur das Eiweiß) Dotter,nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft das altbewährte Hausmittel, mit den geriebenen Äpfeln auch oft ganz gut. Dazu viel Tee (Kamille oder Fenchel) trinken. Wenns nach einem Tag nicht besser wird greife ich auch schon mal zu Lacteol. Ist ein natürlich wirkendes Mittel, dass gleichzeitig die Abwehrkräfte im Darm wieder aufbaut. Hoffe die Tipps helfen dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?