Was tun bei Dauerkopfschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie alt ist Dein Bruder? Treibt er gern Sport, oder hockt er lieber vor dem PC? Wer sind "die Ärzte" - war da auch ein Orthopäde dabei?

Wenn Dein Bruder mehr so der Schlaffi und Stubenhocker ist, sind Haltungsschäden und Verspannungen wahrscheinlich. Die können ganz schön Kopfschmerzen machen!

Ein Besuch beim Orthopäden könnte sinnvoll sein.

Hasenmama 19.12.2015, 19:14

Mein Bruder ist 12, im Mai wird er 13. Er ist sehr gerne draußen und spielt Handball. Aufgrund unserer Eltern dürfen wir nur wenig am PC sein. Wir haben eine PlayStation, eine Wii und einen Computer, jeder hat ein Handy. An die Konsolen und den PC dürfen wir nur am Wochenende, und da auch nur eine bis maximal anderthalb Stunden. Er ist auch nicht sonderlich oft am Handy, da es schon relativ kaputt ist, und er an diesem lahmen Teil keine Freude hat. Außerdem achten meine Eltern auch da auf die Länge der Benutzung.

Wer die Ärzte waren, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass meine Mama in den vergangenen Wochen zweimal mit meinem Bruder beim Kinderarzt war, der aber - wie gesagt - nichts feststellen konnte.

2

Meine Tochter hatte als Schülerin auch ständige Kopfweh, das kam vom Stress in der Schule, sie ist auf einem Ohr schwerhörig und die Lautstärke in der Klasse hat die Schmerzen gemacht.

Vielleicht lasst ihr auch mal die Ohren mit einem Hörtest überprüfen,

Hasenmama 12.01.2016, 15:18

Es ist geklärt - es lag an einem ausgerenkten Wirbel. :)

0

Dein Bruder sollte zu einem Neurologen gehen, vielleicht hat er auch Migräne.

Was möchtest Du wissen?