Was tue ich gegen Dehnungsstreifen auf der Haut bei einer Jugendlichen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Amike, lass dich mal von einer guten Kosmetikerin beraten, was für die Haut deiner Tochter am besten ist. Sie muss sie auf jeden Fall mit Feuchtigkeit versorgen, eventuell auch mit Fett, das hängt von der Beschaffenheit der Haut ab. Die Streifen, die sie bereits hat, gehen leider nicht mehr weg, aber sie verblassen und sind dann mit der Zeit kaum noch sichbar. Gut für die Haut sind rückfettende und feuchtigkeitsspendende Duschgels und Olivenöl als Badezusatz.

hört sich gut an - ich dachte aber zusätzlich an einen Tipp für ein Nahrungsergänzungsmittel - oder Ziegenmilch..... irgendwas was von innen wirkt und nicht chemisch ist

0

Ja, das Problem kenne ich!! Ich war deswegen mal bei einer Hautärztin und die hat gemeint, dass man da leider im Moment noch nichts dagegen machen kann! Mit Lasertherapie gibt es wohl schon Möglichkeiten, aber das steckt noch in Kinderschuhen und ist zudem sehr teuer! Ich habe damit zu leben gelernt (ist natürlich in der Pubertät was ganz anderes!!) Gute Cremes sind sicher gut für die Haut!!

Was möchtest Du wissen?