Was stimmt nicht mit meiner Blase?

1 Antwort

Hallo Lotte2012,

ich muss hier gleich einmal sagen, dass ich dir nur Tipps aus eigener Erfahrung gebe und keinen Arztbesuch ersetzen will oder kann! Den solltest du nämlich in Erwägung ziehen, wenn das bei dir weiter so ist.

Also, ich hatte das eine Zeit lang häufiger (fast jeden Monat) und ich denke schon, dass das eine Blasenentzündung ist (oder zumindest eine "Reizung", wenn es das gibt). Bei mir hat Urgenin geholfen, das hat mir damals eine Freundin empfohlen: das sind Kapseln, die man grundsätzlich 3x täglich einnimmt. Cranberrysaft alleine war bei mir nämlich nicht mehr hilfreich, aber in diesen Kapseln ist Cranberrykonzentrat und auch Bärentraube enthalten. Allergene sind keine drin (und ich bin gegen viel allergisch :-() und es ist pflanzlich. Mir hats jedenfalls geholfen, kannst es ja mal versuchen ;-)

Und wie gesagt: Wenn das Problem noch länger besteht, geh lieber einmal zu oft zum Arzt als einmal zu wenig!

hilfe : häufiger harndrang !!?

Hey :D

also ich bin 17 weiblich und ich habe schon mein lebenlang das Problem das ich sehr sehr häufig auf toilette muss so ca jede stunde. Muss dann auch wirklich also verspüre nicht nur den harndrang. Wenn ich den Harndrang verspüre kann ich meistens noch abwarten mal länger manchmal auch nicht so gut. ich trinke eig recht wenig und mir wurde auch schion gesagt das es davon kommen kann das ich wenig trinke aber wenn ich mehr trinke muss ich noch öfter und noch dringender. Und zum Beispiel wenn ich tee oder sowas trinke muss ich danach oftmals sogar alle 10 min auf toilette. Kennt jemand mein Problem oder hat eine Idee was das sein könnte? und tipps was man dagegen tun kann ? ich fühle mich nicht so wohl mit der situation weil ich immer darauf achten muss das eine Toilette in der nähe ist egal was ich mache und das ist auf die dauer echt anstrengend :/ trau mich nicht mal lange fahrten mitr zu machen weil es mir peinlich ist so oft zu fragen ob wir Toilettenpause machen können. Wäre echt dankbar für tipps :)

...zur Frage

blasenentzündung? ständig volle blase.?

Her Leute, Ich weiß dass das Internet keine ärztliche Diagnose ersetzten kann, aber mir fehlt die Zeit dafür und ich gehe eigentlich sehr selten zum Arzt. Ich habe seit ca drei Tagen irgendwas mit der Blase. Zu erst, Schmerzen beim Wasserlassen und was mich total nervt, das Gefühl das die Blase voll ist und das ständig! Ich gehe auf Toilette und danach fühlt es sich so an als wäre sie immer noch voll. Und wenn ich meine sie ist wirklich voll kommt nichts. Das schränkt mich wirklich ein. Könnte das eine Blasenentzündung sein? Ich hatte noch nie eine und diese Symptome sind mir neu. Wenn ich zum Arzt gehe, wie untersucht der mich dann? Und was wen der nichts findet muss ich dann ins KH und bekomme so einen Blasenkatheter? danke im voraus

...zur Frage

Blasenentzündung oder nur Reizung der Blase?

Hallo. Ich bin jetzt schon seit zwei Wochen mit blasen Problemen am kämpfen. Hatte eine blasenentzüdung welche mit antibiotika behandelt wurde. Als ich das antibiotikum zuende genommen habe ging das harndranggefühl nicht weg. Dann war ich beim frauenarzt welcher mir nach der Untersuchung spasmex 45 verschrieben hat. Da ich keine blasenentzündung mehr hatte sondern nur eine gereizte blasenschleimhaut. Das habe ich dann eingenommen und es ist auch besser geworden. Eigentlich war es nach ein paar Tagen weg. Gestern morgen hatte ich dann sex und das andauernde harndranggefühl ist wieder da. Ich kann aber nicht einschätzen ob es immernoch die Reizung ist, die durch den Sex wiedergekommen ist oder ob es wieder eine blasenentzündung ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?