Was solte man am besten nach einem Magen-Darm-Virus essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also meine Mutter hat immer gesagt, dass man alles essen kann wo man Lust drauf hat, der Körper wisse schon was ihm gut tut. Eigentlich hat das bei mir auch immer gut funktioniert. Auf Alkohol und zu süße, fette und säurehaltige Lebensmittel sollte man aber wohl besser verzichten. Aber meistens hat man dann eh keinen Appetit auf sowas.

Ernährung bei Magen-Darm-Virus:

Die ersten drei Tage:

Die Getränke:

  • Tee

  • Mineralwasser

Dies sollten Sie meiden:

  • Fruchtsäfte

  • Alkohol

  • Milchprodukte

Die Nahrungsmittel:

  • Fleisch- oder Gemüsebrühe (am besten selbst gekocht)

  • Salzgebäck (z.B. Salzstangen)

  • Zwieback

  • Toast, geröstet

Dies sollten Sie meiden:

  • Alles Rohe (z.B. Obst)

  • Alles Treibende (z.B. Kohl, Zwiebeln)

  • Ballaststoffe (grobgemahlenes Getreide)

  • Weißmehl- Produkte (z.B. Nudeln)

  • Zucker und alles Süße

Die Tage danach:

In den nächsten zwei bis drei Wochen sollten Sie darauf achten, daß Sie nur sehr leichte Sachen essen. Sie können dem Darm nun schon etwas mehr an Belastung gönnen, sollten aber grobe Diätfehler vermeiden.

Diese sind hauptsächlich folgende:

-Zu schweres Essen

-Zuviel Essen

-Alkohol

-Süßigkeiten

Auch bei den Getränken ist noch Vorsicht geboten. Fruchtsäfte sollten weiterhin gemieden werden, da sie den Darm blähen; Alkohol schwächt die Immunabwehr. Wahrscheinlich werden Sie Medikamente einnehmen müssen. Diese sollten Sie bitte genau so einnehmen, wie diese Ihnen verordnet wurden. Sollten Probleme, z.B. Unverträglichkeiten, dabei auftauchen, sprechen Sie bitte mit Ihrem behandelnden Arzt. Bitte bedenken Sie, daß Erkrankungen des Darmes meist eine etwas längere Genesungszeit benötigen als andere Infekte. Bewahren Sie deshalb auch dann die Geduld, wenn Ihre Gesundung nur ,schleppend' voran kommt! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit diesen Informationen und gute Besserung, Ihr Team der Praxis Dr. Mauersberg/ Dr. Wald.

http://www.praxis-wiesbaden.de/patinfo/mdgrippefs.html

nach zwieback und salzstangen kannst du mit toaastbrot und kartoffelbrei (erstmal ohne milch und butter), gekochten möhren und magerem hühnerfleisch anfangen. auch gut gehen banane, gekochtes ei, und geriebener apfel den man am besten braun werden lässt (das mit dem braun werden ist ein echtes hausmittel bei durchfall, erbrechen und so). und ruhig gut salzen denn du hast viel salz verloren!

Zwieback&Salzstangen essen

Trinken am besten nur Tee :D

Was möchtest Du wissen?