Was soll ich trinken bei Übelkeit und Erbrechen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anbieten tut sich Tee und zwar Sorten, wie Pfefferminz, Kamille oder Fenchel-Anis-Kümmel. Wie die anderen schon empfohlen haben, ist eine langsame Zufuhr wichtig. Die Menge kannst du langsam steigern. Lege dich ins Bett.Ich würde dir davon abraten Medikamente zu nehmen. Nur wenn die Übelkeit und das Erbrechen anhalten sollten, gehe zu einem Arzt und lass dir etwas verschreiben. Mein Vater hatte nach den Weihnachtstagen die gleiche Symptomatik. Nach einem Tag Tee, Zwieback und Bettruhe ist er nun wieder fit!

Gute Besserung!!

Lieben Dank! Ich kann eh nur liegen, weil meine Beine so schlapp sind...

0

Lieber Diamand. Das ist wirklich sehr unangenehm. Wenn du dich dauernd übergeben musst empfehle ich dir warmen Tee zu trinken. Du musst aber unbedingt darauf achten dass du ihn schluckweise trinkst, damit dein Magen nicht überfordert ist. Gegen die Übelkeit hilft oft dass man sich eine Weile hinlegt. Wenn die Sypmtome nicht bessern kannst du immer noch zum Arzt gehen. Wenn du häufig erbrichst musst du darauf achten das dein Mineralsalzhaushalt nicht aus dem Ruder läuft. Viel Trinken ist wichtig. Aber eben schön langsam und schluckweise. Ich wünsche dir gute Besserung.

Liebe Grüsse sophie35

Vielen Dank!

0

Unbedingt in der nächsten Zeit einen Arzt aufsuchen und den Grund für diesen Zustand herausfinden lassen. Erbrechen als Dauerzustand führt durch den heftigen Flüssigkeitsverlust zum Kreislaufversagen. Man sollte damit nich leichtfertig umgehen.

Übergeben in der Nacht, Pille am Abend eingenommen, und das 3 Tage hintereinander

Es ist jetzt mein zweiter Monat mit der Pille, ich nehme sie um 17:30. Und seit drei Tagen quält mich die Übelkeit, und Erbrechen welches zwischen 1:00-3:00 ist. Ich muss mich nur einmal übergeneben pro Nacht. Aber danach geht es mir wieder besser. Die Pille hat meines Wissens nach ja schon gewirkt. Aber kann das an der Pille liegen oder kann es auch andere Gründe dafür haben?

...zur Frage

Lösung gegen psychische Übelkeit?

Hallo Leute.. es geht um folgendes das ich so ziemlich mein ganzes Leben (ich bin weiblich und 21) an psychischer Übelkeit leide!! Und ich bin jetzt an einem Punkt wo ich es einfach nicht mehr aushalten kann. Angefangen im Kindergarten das ich dort nie hinwollte weil mir schlecht war nie etwas essen konnte, genau das selbe in der Grundschule wollte dort nie hin weil mir morgens extrem schlecht war was sich aber über den Tag gelegt hat und ich normal essen konnte. Dieses Problem war dann Jahre lang verschwunden bis ich in der 7ten klasse eines Gymnasiums einen sehr schlimmen Lehrer bekommen hatte der mir das Schulleben zur Hölle gemacht hat!!! Das ging so weit bis ich die Schule nach der 9ten klasse gewechselt habe. Dort waren die Symptome am schlimmsten! Die Übelkeit war morgens am stärksten konnte bis nachmittags nichts essen. Erst wenn ich zuhause war konnte ich etwas essen allerdings musste ich mich direkt danach überlegen das heißt mein essen blieb nie im Magen ( was aber nicht beabsichtigt war) das ging ein Jahr so bis ich meine mittlere Reife hatte und meine Ausbildung anfing und die Symptome natürlich wieder angefangen haben nur Übelkeit und Erbrechen kein Essen erst am späten Abend wenn ich zuhause war konnte ich essen und das blieb sogsr im Magen. Das ging einige Wochen so und die Symptome waren komplett weg ! Dann lernte ich aber meinen jetzigen Freund kennen und die Symptome waren wieder da allerdings nur ganz leicht .. wenn wir uns getroffen haben und ich mich dafür fertig gemacht habe war leichte Übelkeit da manchmal auch Erbrechen aber sobald wir uns gesehen haben war es wie weggeblasen..(führen übrigens eine Fernbedienung) um so länger wir zusammen waren um so schlimmer wurden die Symptome wenn ich ihn in seiner Stadt besuchen wollte war mir die ganze Fahrt dort hin schlecht und ich musste Erbrechen wenn ich Da war genau das selbe oder wenn er mich bei mir zuhause besucht hat waren die kompletten Symptome da !Seit diesem Zeitpunkt sind ganze 3 Jahre vergangen und ich lebe seit 3 Jahren mit diesen Symptomen. Sobald ich weiter weg fahre oder bei Leuten bin die ich nicht so gut kenne oder auf reisen bin egal was fremd ist dort kommen diese symptome mir wird schlecht ich musss Erbrechen und kann nichts essen. Dies hält dann allerdings einige Tage an selbst wenn ich schon wieder alleine zuhause in meiner sicheren Umgebung bin.. mein Körper brauch sehr lange um sich davon zu erholen denke ich. Habe vor einem Jahr eine Therapie angefangen wo auch eine angststörung und leichte Depression bei mir festgestellt wurde allerdings bringt diese Therapie nichts. Habe anti depressive bekommen und habe alle möglichen Medikamente gegen Übelkeit genommen aber NICHTS hat geholfen !!!!Ich weiß es ist ein sehr langer Text aber so habt ihr ein sehr genaues Bild über mein Leben und meine Symptome. Ich bin so verzweifelt und die Beziehung zwischen mir und meinem Freund geht zu Grunde wegen dieser doofen Krankheit!Ich hoffe so das jemand mir weiter helfen

...zur Frage

Pfefferminztee bei Übelkeit und Erbrechen?

Was meint ihr ist Pfefferminztee das richtige bei Übelkeit und Erbrechen oder sollte man da lieber etwas anderes kochen? Wir habe gerade nur Schwarztee und Apfeltee noch da... was sollte man davon bei Übelkeit und Erbechen denn am ehesten Trinken? Danke für Tips

...zur Frage

Was tun gegen Erbrechen/ Übelkeit ?

Danke für die letzten Antworten ! Ich war beim hno-Arzt und es hat sich herausgestellt dass mein Durck auf dem rechtem Ohr nicht stimmt . Statt 0 ist er auf -100 . Deshalb ist mir schwindelig und schlecht. Ich hab jeden Tag Angst, dass ich mich übergeben muss, denn mir ist immer sehr sehr übel. Was kann man gegen Übelkeit oder Erbrechen tun ? Ich habe mich schon einmal übergeben und es war ecklig, ich will mich nicht noch einmal übergeben. Ich nehme immer Vomex A , aber dann bekomme ich immer Magenschmerzen, weil ich so viele Tabletten nehme. Hilft ein bestimmter Tee oder Essen ? Ich weiß nicht was ich machen soll..... freue mich auf baldige Antwort !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?