Was soll ich bloß tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Nicooole!

Wie auch @bethmannchen, tippe ich eher auf eingeklemmte Nerve in der Wirbelsäule. Das kann ein Orthopäde auf keiner Aufnahme erkennen. Ein erfahrener Osteopath kann diese Blockaden aber mit seinen Händen ertasten und auch ganz sanft wieder lösen!! Schau bitte mal in diesen Tipp. Ich kann mir gut vorstellen, dass es Dir weiterhilft. Der Osteopath kann Dir auch gute Übungen für zu Hause zeigen.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-da-der-unterschied

Sollte das auch nicht helfen, dann solltest Du mal zu einem erfahrenen Neurochirurgen gehen, der sich möglichst auf die Wirbelsäule spezialisiert hat. Einen Link dazu füge ich als Kommentar an, da nur 1 Link pro Antwort hier akzeptiert wird. Gib bitte nicht auf, nach einer Ursache und geeigneten Therapie zu suchen, die es sicher auch für Dich gibt!! Nur Mut, Ausdauer und Hartnäckigkeit musst Du dafür selbst aufbringen.

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du 70 wärest, dann würde ich sagen: Naja... man wird mit den Jahren eben mürbe... aber du bist erst 17 und es ging mit 13/14 Jahren los! Ich möchte bald wetten, dass es nach einem Wachstumsschub anfing.

So wie du das schilderst, hat sich der Orthopäde nur die Hüfte angesehen? Wie sieht es mit deiner Wirbelsäule aus? Ich denke nur einmal an Lordose, Kyphose, irgend eine andere Fehlstellung oder Morbus Scheuermann, Morbus...

seit 4 Jahren bekomme ich relativ oft ein Kribbeln und Taubheitsgefühl

Übergangsstörung sagt doch, dass dort die Nerven abgeklemmt werden. Die entklemmen sich doch nicht durch Muskelaufbau. Die Ursache muss doch zu finden sein!

Ist denn auch einmal getestet worden, ob dir Vitamine oder Mineralien fehlen, diene Schilddrüse richtig funktioniert, dein Homonhaushalt in Ordnung ist...

Ein Naturheilverfahren wird es da nicht geben. Dir wird nur eine der Ursache angemessene Therapie helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Idee mit dem Naturheiler ist gut. Such Dir einen, der ein "META-Scan" Gerät hat, damit kann man mehr fetstellen, als mit schulmedizinischen Geräten. Ein Heilpraktiker macht mit Dir eine Anamese, die Du aber selbst bezahlen musst.

Ein echter Chinesischer Arzt könnte Dir auch vielleicht weiterhelfen, denn die chinesischen Medzin hat eine andere Herangehensweise als die "westliche Aparate Medizin". Der guckt sich Deine Hände an und sieht in Deinem Gesicht und auf Deiner Zunge was Dir fehlt.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?