Was sind Vorboten der Wechseljahre?

1 Antwort

Die Wechseljahre beginnen lange vor dem Ende der Periode, oft schon mit Anfang 40, denn die hormonelle Umstellung ist ein langer Prozess.
Jedes der bekannten Symptome kann als erstes auftauchen, z.B. auch Haarausfall oder nächtliche Hitzewallungen.
Aber du solltest dich dennoch beim Arzt checken lassen, um sicherzustellen, dass deine Hitzewallungen keinen anderen Grund haben.
Wenn nichts Organisches gefunden wird, finde dich damit ab und probier etwas Homöopathisches aus oder Naturheilkunde: es gibt Kompensationsmöglichkeiten für die anfangs nur schwankende, später sinkende Hormonproduktion.

depressionen und halluzinationen

Vor vier Jahren wurden bei meiner Mutter Depressionen diagnostiziert, nachdem sie ihren ersten Suizidversuch unternommen hat. Seitdem ist sie in Behandlung, hat vor zwei Jahren jedoch einen weiteren Versuch unternommen. Mehrmals wurden die Medikamente umgestellt, mit mäßigem Erfolg. Nun zu meiner Frage: Seit einigen Wochen erlebt sie sowohl akustische als auch visuelle Halluzinationen, die sehr Angst machend sind. Ich weiß, dass diese in seltenen Fällen als Begleitsymptome bei Depressionen auftreten können. Ich frage mich nun, ob jedoch auch die Möglichkeit besteht, dass solche Halluzinationen Folge oder Begleiterscheinungen einer bislang nicht diagnostizierten Schizophrenie sein können. Dies würde dann ja einen ganz anderen Therapieansatz erforderlich machen. Ich wäre über Rat sehr dankbar!

...zur Frage

Komme ich jetzt in die Wechseljahre?

Bislang habe ich meine Periode sehr regelmäßig bekommen. Ich bin 42. Vor einigen Wochen ging es dann mit einer Mastitis los, die linke Brust tut immer noch weh und ist sehr angespannt. Am 26.06. bekam ich eine ganz normale Regelblutung, sie dauerte 5 Tage. Dann zwei Tage Pause, dann Schmierblutungen, dann wieder zwei Tage Pause und wieder für einen Tag Schmierblutungen, jetzt seit dem 14.07. wieder richtige Blutungen. Es nervt nur noch und ich frage mich, ob jetzt die Wechseljahre bei mir eingesetzt haben. Geht das so immer los oder sollte ich es lieber beim Frauenarzt abklären lassen? Woran kann er das erkennen, das man in den Wechseljahren ist? Meine Hormone scheinen Achterbahn zu fahren. Ich nehme keine Hormone, außer Thyroxin ein. Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?