Was sind "vollständige" Lebensmittel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter vollständigen Lebensmitteln versteht man jene, mit denen der Körper für längere Zeit auskommen kann, wenn man nichts anderes zur Verfügung hat. Soweit ich weiß gehören auch Kokosnüsse dazu.

es gibt noch einige informationen, die du darüberhinaus hören könntest...

0

Könntest Du vollständige Lebensmittel mit vollwertigen Lebensmitteln verwechselt haben? Vollwertige Lebensmittel zeichnen sich dadurch aus, dass sie noch "vollwertig" also im Vollbesitz all ihr guten Eigenschaften sind.Das sind sie meist in ungekochtem Zustand, da sind die vitamine meist noch vollständig erhalten. Oder Getreide kann man auch schroten und in Wasser einweichen, das ergibt dann ein herrliches Frischkornmüsli, die wichtigen Inhaltstofft sind dabei alle noch erhalten. Je weniger ein Lebensmittel durch jedwede Behandlung in seiner Wertigkeit reduziert wird, umso vollwertiger ist es. Zucker z.B. wird raffinier. Salz ebenso, kann man alles ersetzen. Zucker durch Honig. Salz durch naturbelassenes Meersalz, Gemüserohkost essen, statt gekochtes Gemüse...

Wie Reggie beschrieben hat gibt es vollständige Lebensmittel. Ein weiteres: Die Avocado. Diese Lebensmittel besitzen so viele Vitamine, Mineralstoffe, ebenso Fette, Eiweiße und Kohlehydrate, dass man mit ihnen auf z. B. einer einsamen Insel lange überleben kann.

Was bedeutet ein Brennen im Hals nach Pizza usw?

Ich habe keinen Reflux, da bin ich mir sicher, weil sich meine Frage nicht auf allgemein fette Speisen und Alkohol usw bezieht, sondern nur auf spezielle Lebensmittel. Von manchen Lebensmitteln wie Pizza oder Lasagne bekomme ich danach ein starkes Brennen im Hals. Dann trinke ich Unmengen von Wasser. Kann es sein, dass ich gegen einen Teil davon allergisch bin und sich das im Hals äussert? Es hängt auch nicht davon ab, wie stark das Gericht gewürzt ist.

...zur Frage

Welche Lebensmittel helfen bei einem Eisenmangel?

Es gibt ja viele Listen im Netz, mich interessieren aber Tipps von Betroffenen, welche Lebensmittel wirklich geholfen haben.

...zur Frage

Detox-Diät/Kur nur mit normalen Bananen - Funktioniert die Entgiftung auch auf diese Weise?

Hallo,

ich habe mich letztens mit der sogenannten Detox-Diät auseinandergesetzt und würde diese gerne ausprobieren. Allerdings konnte ich keine Forenthemen mit Erfahrungen zu der Frage finden, ob Bananen entgiften?

Auf folgender Seite habe ich mich informiert: http://deavita.com/gesundes-leben/gesunde-ernahrung/detox-diat-entgiftet-3-tage.html


  • Würde es auch reichen, wenn ich die Bananen, Gurken und Äpfel durcheinander esse, ohne sie zu einem Saft/Smoothie zu verarbeiten? Ohne weitere Lebensmittel über mehrere Tage hinweg. Ich würde auch gar nichts anderes essen und die täglichen 3 Liter Wasser trinken. Kann die Entgiftung so genauso gut stattfinden, oder liege ich so im Nachteil?

Ich dachte die Bananen entgiften hauptsächlich und deshalb ist es des weiteren egal. Ich bin gespannt auf Antworten von Leuten, die so etwas schon einmal gemacht bzw. sich damit auseinandergesetzt haben.

...zur Frage

Welche Lebensmittel wirken positiv auf die Psyche?

Schokolade und Bananen sollen ja gut für den Serotonin-Spiegel sein, so weit ich weiß, aber welche Lebensmittel haben ebenfalls eine positive Auswirkung auf die Stimmung? Natürlich ist mir klar, dass allgemein eine ausgewogene Ernährung wichtig ist.

...zur Frage

Alle reden von "Brainfood"! Was gehört dazu?

Und welche Lebensmittel lassen sich auch in den Alltag einbauen, sind also nicht allzu aufwendig zuzubereiten?

...zur Frage

Könnte es eine Histaminintoleranz sein?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen nach dem Essen Blähungen. Einen richtigen Blähbauch. Sonstige Symptome habe ich keine - keine roten Stellen, keine Probleme mit dem Zyklus, keine laufende Nase oder zuschwellende Nasenhöhlen etc. Durchfall habe ich auch nie, eher Verstopfung. Gestern Nacht hatte ich nach Beeren, Joghurt und Bananen zum Abendessen mehrere Stunden später einen starken Blähbauch und Juckreiz. Ob das an dem Essen liegt, weiß ich jedoch nicht - kann auch trockene Heizungsluft etc. sein. Kopfschmerzen habe ich sehr selten, Symptome wie Kreislaufprobleme oder Herzrasen sind mir nicht aufgefallen.

Meine Ernährung ist aber generell ziemlich histaminreich, ich liebe Beeren, Tomaten, Avocado, Pilze, Bananen, Kakao, Balsamico etc. etc. - eine Intoleranz gegen Histamin wäre daher sehr schwer für mich, gerade weil ich nach einer leichten Essstörung gerade eine Ernährung gefunden habe, die generell gut für mich passt.

Ich weiß, dass die letzte Diagnose nur ein Arzt stellen kann - aber ich sitze zuhause und habe so Angst, meine Ernährung wieder komplett umstellen zu müssen & mir wieder ständig Gedanken machen zu müssen, was und wie ich esse. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, mir sagen, ob beispielsweise Verstopfung Symptome für Histaminintoleranz sein können bzw. ob fehlende Symptome was Hautirritationen, Herzrasen und Kreislaufprobleme oder Kopfschmerzen eher gegen die Intoleranz sprechen? Gestern habe ich größtenteils histaminarm gegessen, abends dann Bananen, Beeren, Trockenobst und hatte Stunden später Beschwerden, die ich tagsüber nicht so stark hatte. Das macht mir Angst, kann jedoch auch an zu viel rohem Obst etc. liegen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?