Was sind eure Erfahrungen mit Beinwell in der Schmerztherapie?

1 Antwort

Ich habe mal eine Salbe mit Beinwell bei Gelenkschmerzen benutzt und war zufrieden. Es ist eine Pflanze aus der Natur, sie wirkt nicht nur schmerzlindernd, sondern auch entzündungshemmend.

Kann der Hausarzt eine Schmerztherapie durchführen?

zum Beispiel bei ständigen, langanhaltenden Kreuzschmerzen? Oder ist Schmerztherapie ein Fachgebiet das in die Hände eines Facharztes gehört?

...zur Frage

Kennt jemand eine Schmerzklinik und hat Erfahrungen damit (Rheuma)?

Hallo liebe Community,

Meine Mutter leidet schon sehr lange an Rheuma und zwar an Rheuma Morbus Bechterew. Ich kenne mich da nicht so aus, also bitte entschuldigt, wenn ich hier etwas falsch geschrieben habe, oder etwas in meinem Text nicht richtig ist.

Sie ist oft in Kur und hat ständige Schmerzen im Rücken und am Hals. Jetzt zieht Sie eine Schmerzklinik in Erwägung. Kennt jemand eine Schmerzklinik, oder hat Erfahrungen, die weiterhelfen könnten? Ich bin schon lange am googlen, aber es ist gar nicht so leicht alles.

Ich mache mir Sorgen. Bin dankbar für jede Hilfe und jeden Rat!

Ihr könnt mich auch gerne etwas fragen. Vielen Dank euch allen!

...zur Frage

Röntgenreiztherapie - bringt das was?

Wegen meiner Schmerzen in der LWS (kein Bandscheibenschaden, Arthrose) wurde schon alles mögliche an mir ausprobiert, ohne Erfolg. Nun soll ich Röntgenreiztherapie bekommen. Kann mir jemand von seinen Erfahrungen damit berichten?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Akupunktur bei chronischer Nasennebenebenhöhlenentzündungentzündung?

Ich hab jetzt schon so viel ausprobiert und langsam reichts mir! Hat jemand Erfahrung mit Akupunktur? Oder hat mir sonst jemand einen guten Tipp?

...zur Frage

Folgen bei osteonekrose im talushals..?

Hallo zusammen

Ich hatte vor über einem Jahr einen schweren Unfall. Dabei brach der Talushals und wurde in zwei Ops mittels Schrauben fixiert, diese wurden in einer dritten OP vor etwa 5 wochen wieder entfernt.

Da der Bruch nicht vollständig schmerzfrei war, wurde ein Jahr nach dem Unfall ein CT und danach ein MRT gemacht. Dabei wurde eine Osteonekrose im Talushals an der äusseren Seite festgestellt. Diese nekrose verursacht Schmerzen. Die Ärzte wissen nicht weiter, ausser eine Versteifung des Gelenks.

Hat jemand Erfahrungen oder Tipps was ich tun kann um Etwas Schmerzfreier durch die Welt zu gehen?

Teilweise sind die schmerzen so stark, das ich nicht laufen kann.

Danke vielmals!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?