was sind diese warzenähnlichen Dinger am Hals?

1 Antwort

Du meinst sicher sog. Stielwarzen. Die sind eigentlich nicht schlimm. Man sollte sie allerdings nicht selbst entfernen, weil es dabei zu starken Blutungen kommen kann. Also, wenn sie Dich sehr stören, bitte lieber einen Hautarzt um Hilfe. Gegen das Neu-Wachstum kann man eigentlich nichts machen.

Wie kann man Warzen besprechen?

Wie kann ich denn die Warzen besprechen? Muss ich sie wirklich laut ansprechen und sagen, dass sie sich trollen sollen??? Finde das ja wirklich lächerlich, aber wenn so viele hier von euch darauf schwören... Kaputt machen kann ich ja nichts. Habt ihr vielleicht einen Spruch für mich, was man da sagt?

...zur Frage

Wie entfernt man kleine Hautwärzchen?

Leider bilden sich bei mir in letzter Zeit kleine Wärzchen unter den Augen und in den Achselhöhlen. Sie sind nicht richtig schmerzhaft, zwicken lediglich ein bischen, weil ich ab und zu "daran hängen bleibe". Wie bekomme ich diese Störenfriede wieder weg?

...zur Frage

Macht es Sinn Warzen mit Zwiebeln zu behandeln?

Irgendwo habe ich aufgeschnappt, dass man Warzen mit Zwiebeln behandeln soll. Bringt das auch etwas?

...zur Frage

Mandelsteine-was dagegen tun?

Hallo,

ich habe schon seit einem Jahr Probleme mit Mandelstein. Das ist mir sehr unangenehm, weil dann immer dieses Gefühl eines Fremdkörpers im Hals auftritt. Außerdem riechen die Dinger ziemlich übel. Bisher habe ich die immer mit einem Q-Tip weggemacht, aber die kommen einfach immer wieder. Kann man das vorbeugen oder gar wegbekommen? Wenn ja, wie?

LG Fretta

...zur Frage

Brustwarzen-Stillen überhaupt möglich?

Natürlich kann man das nicht genau sagen per Ferndiagnose, jedoch finde ich meine Brustwarzen sehr komisch. Seit der SS sind sie in der Mitte auch etwas weißlicher, es tritt aber keine Flüssigkeit aus. Zudem ist meistens die Linke eingezogen und wird nicht richtig hart, im Gegensatz zu der rechten. Schlupfwarzen?! Ist es möglich damit zu stillen, weis da jemand was?

...zur Frage

Hilfe! Ist das Teil der Wundheilung oder gefährlich? ?

Hallo, Ich habe meine Fußwarzen mit Thuja Urtinktur wegbekommen. Da ich alle vier Tage die abgestorbene entfernt habe, hat sich eine Art Delle gebildet. Jetzt lasse ich die alle schon seit ein paar Tagen verheilen um zu sehen ob die Warzen wirklich weg sind. Allerdings haben sich die Haut jetzt bei allen Dellen rot verfärbt. (Das ist schon seit ich sie verheilen lasse so) Ich weiß jetzt aber nicht, ob das nur Teil der Wundheilung ist oder nicht? Wisst ihr wie lange das braucht bis die Haut wieder ganz normal aussieht?
Und kann ich das irgendwie beschleunigen?
Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?