Was sind die Folgen von dauerndem Alkoholkonsum ausser Leberzirrhose?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welche körperlichen Schäden können durch Alkoholmissbrauch entstehen?

Alkohol hat wie keine andere vergleichbare Substanz gleichzeitig 4 verschiedene Eigenschaften: Er ist ein Nahrungsmittel, ein Genussmittel, ein Rauschmittel, und ein Gift. Alkohol ist sogar sehr giftig, wenn er in größeren Mengen rasch getrunken wird. So kann z. B. eine Flasche Schnaps, in kurzer Zeit getrunken, zu tödlicher Vergiftung führen. Aber auch geringere Mengen können äußerst schädlich sein, wenn sie regelmäßig über längere Zeit getrunken werden. Dabei ist zu bedenken, dass die Verträglichkeit des Alkohols von Person zu Person erheblich schwanken kann.

Alkohol kann fast alle Organsysteme schädigen. Wenn sich der Betreffende zusätzlich ungenügend und fehlerhaft ernährt, entsteht ein Mangel an einzelnen Vitaminen. Dieser Mangel führt dann zu weiteren körperlichen Schädigungen. Die wichtigsten Körperschäden sind:

•Schädigungen der Leber (Fettleber, Hepatitis, Leberzirrhose),

•Schädigungen der Magenschleimhaut (Gastritis),

•Schädigungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis),

•Schädigungen des Herzens (Kardiomyopathie),

•Nervenentzündungen (Polyneuropathie),

•Hirnschädigungen,

•sonstige Krankheiten (erhöhte Infektionsanfälligkeit, bestimmte Krebserkrankungen, Schädigungen der männlichen Geschlechtsorgane),

•Schädigungen des Embryos.

http://www.alkoholsucht.eu/die-k%C3%B6rperliche-sch%C3%A4den-durch-alkoholmissbrauch

Ausgezeichnete Antwort, "evistie", besser könnte man es gar nicht machen......

0

Was möchtest Du wissen?