Was sind BE(Broteinheiten) und Joule?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Broteinheiten sind eigentlich die Kohlenhydrateinheiten. Diese Angabe ist für Diabetiker gemacht, da diese Kohlenhydrate (Zucker) entsprechend in ihrer Ernährung beachten müssen. Was Joule ist kannst du hier http://de.wikipedia.org/wiki/Joule nachlesen.

Kann ich Diätfrust nur beipflichten: BE (Broteinheiten) sind eine Angabe für Diabetiker, da die anrechnungspflichtigen Kohlenhydrate den Blutzuckerspiegel ansteigen lassen. Je nach BE muss dann bei einem Insulinpflichtigen Patienten gespritzt werden.

Joule sind eine andere Berechnung für den Brennwert. Sie geben Aufschluss über den Energiegehalt im Essen. Sie stehen in einem bestimmten Verhältnis zu den Kalorien (4,2Joule = 1 kcal). Hier kannst du dir errechnen, wieviele Joule wieviele Kalorien sind.

http://www.novafeel.de/ernaehrung/joule-kalorien-umrechnen.php

Ist es für den Darm gefährlich, wenn es zu Fettstuhl kommt?

Auf den Packungen von Mitteln, die das Fett "direkt aus dem Körper" schleusen sollen, steht drauf, es könne zu Fettstuhl kommen. Ist das für den Darm bedenklich?

...zur Frage

Mögen krebskranke Menschen wirklich kein Fleisch mehr?

Angeblich kommt es bei Menschen die eine krebserkrankung haben zu einem ausgeprägten Ekel vor Fleisch. Ist das nur ein Gerücht oder kann man an einem Ekel vor Fleisch erkennen, dass man Krebs haben könnte?

...zur Frage

leichte Kost. Was essen?

Mein Arzt hat gemeint ich soll leichte Kost essen. Das einzige was ich darüber weiß ist das es nicht scharfes, nichts fettiges und nicht blähendes sein darf. Zumindestens sagte das mein Arzt.

Nun bin ich dennoch etwas ratlos was genau ich einkaufen soll und essen.

Also was für Brot? Was für Wurst? Butter? Magarine? Was für käse?

Wie sieht es aus mit Süßigkeiten?

Mir gehts um direkte Beispiele zB. Salami, gekochter Schinken, Leberwurst, Cambert, Kräuter-schmierkäse. Weißbrot, Toastbrot etc Dann weiß ich was ich direkt in den Einkaufswagen packen kann. Ohne so direkte Produktnamen bin ich recht ratlos.

Was ist mit deftigen Nudelgerichten, mit Gulasch und Gemüse. Was ist mit Milchreis? Das wurde sich gewünscht und nun ist die Frage kann ich es mit essen?

...zur Frage

Ich nehme überall ab nur nicht an meiner eigentlichen Problemzone, obwohl ich dafür spezielle Übungen mache und meine Ernährung umgestellt habe. Wieso?

Ich habe schon seit einiger Zeit meine Ernährung umgestellt und mache auch Sport, jedoch habe ich immer noch starke Probleme mit meinen Innenseiten der Beine. Sie sind einfach total schwabbelig und egal wie viele Übungen ich mache, es wird nicht besser.

...zur Frage

E.coli Bakterien im Sperma - NICHT verantwortlich für Blasenentzündung bei Frau nach GV?

Ich habe IMMER nach dem GV eine BE (manchmal wird's sogar eine Nierenbeckenentzündung). Immer sind e.coli Bakterien schuld, immer brauche ich Antibiotikum. Absolutes Frustthema. Schon vieles wurde vom Urologen untersucht und nun auch das Sperma des Mannes. Er hat e.coli im Sperma, aber der Arzt sagt, das sei NICHT sexuell übertragbar und nicht verantwortlich für meine BE. Scheint mir im ersten Moment unlogisch.

Hat er recht mit der Aussage, dass die e.coli im Sperma nicht verantwortlich für die e.coli in meinem Urin sind?

Und wenn nein, kann der Mann denn 4 Jahre lang (so lange besteht das Problem mit der BE nach dem GV) nichts von den Bakterien gemerkt haben und mich immer unbemerkt angesteckt haben?

Wäre es das, wäre ein RIESEN Problem wunderbar einfach gelöst.

Bitte KEINE unnötigen Hausfrauen-Tipps für BE wie: trinken, waschen, Wasser lassen nach dem GV, Naturmittelchen usw. Ich hab bereits alles durch und bei einigen mag das Problem so einfach zu lösen sein, bei mir jedoch leider nicht.

...zur Frage

wenig leukozyten

Wie kann ich das beeinflussen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?