Was sagt der Bauchumfang über die Gesundheit aus?

4 Antworten

Ich bin der gleichen Meinung wie diaetfrust1. Meine Mutter war immer leicht übergewichtig und ist 98 jahre alt geworden, war beweglich und hatte gesunde Organe.

Das Bauchfett ist das eigentlich schädliche Fett. Je mehr sich in diesem Bereich anlagert, desto größer wird das Risiko für Herz- Kreislauf- Erkrankungen. Das Fett legt sich um die inneren Organe und schädigt diese. Darum ist der Bauchumfang ein wichtiger Indikator, er wird mit dem Hüftumfang in Bezug gesetzt: Taillienumfang durch Hüftumfang sollte bei Männern nicht über 1,0 liegen, bei Frauen nicht über 0,85.

hallööchen, WARUM ist das denn so? zusammenhänge und fakten sind meines erachtens zur erkenntnis wichtig. aus der erkenntnis wächst die bereitschaft zur veränderung...(meine eigene erfahrung) alles gute

0

Die Verteilung des Körperfetts ist wichtig, um sowohl das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen als auch für Diabetes beurteilen zu können. Bei der Fettverteilung wird in einen sogenannten Apfeltyp und in einen Birnentyp unterschieden. Beim Apfeltyp und das trifft vorwiegend auf übergewichtige Männer zu, sammelt sich das Körperfett am Bauch, am Rücken und an den inneren Organen an. Daher auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und für Diabetes. Deswegen wird auch bei Männern der Bauchumfang gemessen. Beim Birnentyp sammelt sich das Körperfett an den Hüften, Oberschenkeln und am Po an. Das ist vorwiegend bei übergewichtigen Frauen zu finden.

Bauchumfang 98 hab ich zu viel und wen ja wie nemm ich den am besten ab ??

huhu also ich habe einen Bauchumfang von 98 ist das zu viel ???? wen ja wie bekomm ich das am schnellsten und am effektivsten weg ?? ich habe ihn an der dicksten stelle gemessen das war unterm Bauchnabel hab ich es richtig gemacht ??

...zur Frage

Ist man morgens größer als abends?

Habe mich gestern bei Arzt gemessen und gestern Abend zuhause nochmal weil die Größe die beim Arzt gemessen wurde nicht sein kann und tatsächlich war ich abends wieder bei meiner `` alten ```Größe. Kann es sein dass man morgens größer ist als abends? Woran könnte dass liegen?

...zur Frage

gesundheitliches Risiko oder Panikmache? zu dick?

Hallo,

ich bitte um ehrliche Meinungen zu folgendem Sachverhalt:

Im Zuge eines freiwilligen Gesundheitstages in unserer Firma konnte man von einem Ernährungsberater und Diätcoach seinen BMI und Körperfettanteil bestimmen lassen.

Meine Messergebnisse waren wie folgt: Alter: 39 Größe: 1,75 Gewicht: 71,7kg BMI: 23,4 Bauchumfang: 96cm (an dickster Stelle gemessen) Körperfettanteil: 35,5% (gemessen mit Körperfettwage mit Hand- und Fußsensoren)

Das Fazit des Ernährungsberaters war ernüchternd. Mein BMI liege mit 23,4 im normalen Bereich. Dennoch hätte ich Übergewicht, da mein Bauchumfang mit 96cm viel zu hoch ist und auch mein Körperfettanteil von 35,5% weit über dem gesunden Bereich liege. Aufgrund der deutlichen Bauchbetonung hätte ich ein hohes gesundheitliches Risiko und ich sollte dringend abspecken, sprich an Bauchumfang verlieren und den Körperfettanteil reduzieren.

Ich kann den Bauch nicht wegdiskutieren, aber ist es wirklich wahr, dass es bereits gesundheitlich bedenklich ist? ...als Diätcoach wittert man ja auch einen potentiellen Kunden, daher stelle ich die Frage mal hier auf neutralem Boden.

Ich habe mal 2 Bilder angehängt, um sich ein besseres Bild machen zu können.

Vielen Dank für Eure Kommentare.

...zur Frage

Handgelenkschmerzen wie Musikantenknochen?

Hallo, habe mir beim Skateboard fahren das Board an meinem Arm geschlagen (ausersehen falls irgendwer anders denkt😂) um Genau zu sein ein bisschen über dem Handgelenk, das hat dann direkt so gekribbelt und geschmerzt wie wenn man sich den Ellbogen am Musikantenknochen anhaut, seit dem sind jetzt 4 Tage vergangen und seit gestern spüre ich immer dieses kribbeln wenn ich an diese Stelle rankomme.. kann mir vielleicht wer sagen was das ist?

...zur Frage

Zahnschmerzen beim putzen?

Hi,

ja, ich habe einen Zahnarzttermin, Montag :D

Ich bin Zahnarztangstpatient aber Danke eines recht kompetenten Arztes seit 2012 immer brav alle 6 Monate zu Kontrolle und Reinigung.

Meine letzte Kontrolle war 12/2017

Nun ist es tatsächlich mal soweit, MIR TUT TATSÄCHLICH was weh. und zwar nicht zu knapp, wenn ich über den Zahn putze. Habe mich bereits von allen seiten im Spiegel betrachtet und konnte einfach nichts feststellen.

Muss ich mir Karies rechnen?

Kann sowas an einem Zahn auch an einer falschen Zahnpasta liegen? Klopf und Wärmeempfindlich oder so ist er nicht

Er will nur nicht geputzt werden (iwie schlecht so als Zahn).

Vorbereitung ist alles für einen Angsthasen beim Zahnarzt. Hört es sich nach Karies an?

...zur Frage

Was ist mit meinem Kreislauf los?

Hallo Leute, ich habe eine Frage. Undzwar geht es darum, dass mir genau am 11.05.2018 mitten in der Stadt plötzlich schwindelig wurde. Ich bin gestanden und merkte das mir immer wärmer und unwohler wurde. Irgendwann wurde mir dann immer schwärzer vor Augen und ich konnte immer schlechter hören. Meine Tante und meine Schwester mussten mich stützen, sonst wäre ich umgekippt. Ich war so wackelig auf den Beinen und ich konnte kurze Zeit nichts mehr hören. Meine Schwester sagte, dass ich richtig blass war und meine Lippen total weiß waren. Ich saß also auf einer Bank und ich wär eigentlich immer fast weggenickt, meine Tante musste mich wachhalten. Nach 30 Minuten ging es mir wesentlich besser, aber unwohl war mir trotzdem noch lange danach. Jetzt hab ich folgendes Problem: Es vergeht keinen Tag an dem mir eigentlich nicht schwindelig wird wenn ich aufstehe. Manchmal kommt der Schwindel auch ganz plötzlich wenn ich lange steh. Mir wird dann immer schwarz vor Augen und ich fange an nichts mehr zuhören für ein paar Sekunden. Ich bekomme immer Ohrensausen für eine kurze Zeit. Einmal war es sogar so schlimm, dass ich mich nichtmehr halten konnte und aufs Bett gefallen bin, ich bin dann nach 5 Sekunden wieder aufgewacht und mir ging es wieder besser. Es vergeht einfach kein Tag andem ich solche Beschwerden habe nachdem ich lange steh oder aufstehe. Manchmal ist es schlimmer, manchmal auch nicht so schlimm. Beim Arzt war ich noch nicht. Sollte ich mal zum Arzt gehen? Ich kann ja eigentlich schlecht zum Arzt gehen, weil ich es ja nur habe wenn ich lange steh oder gerade aufstehe. Er würde mir eh nicht glauben. Oder ist das nicht so schlimm und legt sich irgendwann wieder? Ich brauche euren Rat.

Danke das ihr es euch durchgelesen habt! 🙏🏼

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?