Was passiert wenn man schwanger ist und die Pille weiter nimmt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bisherige Untersuchungen haben ergeben, dass die Einnahme der Pille auch in einer frühen Phase der Schwangerschaft, in der man selbst noch nichts davon weiß, die Rate von Missbildungen nicht erhöht. Allerdings sollten in einer Schwangerschaft vorsichtshalber grundsätzlich nur Medikamente angewendet werden, die für Mutter oder Kind unentbehrlich sind. Daher ist vor Beginn einer Einnahme der Pille sicherzustellen, dass keine Schwangerschaft vorliegt. Jede Frau sollte darauf hingewiesen werden, dass beim Ausbleiben der Entzugsblutung der Frauenarzt zu konsultieren ist. Wird eine Schwangerschaft festgestellt, muss mit der Einnahme der Pille aufgehört werden. Ein Grund für einen Schwangerschaftsabbruch liegt in keinem Fall vor.

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_pille-pille-und-schwangerschaft_680.html

Ich setze auch voraus, dass die Pille sofort abgesetzt wird, wenn eine Schwangerschaft wahrscheinlich ist.

Es ist sicherlich nicht optimal, in der Schwangerschaft Medikamente zu nehmen. Allerdings ist es für das Baby nicht schädlich, wenn die Pille ohne Wissen um die Schwangerschaft weiter eingenommen wurde. Der Frauenarzt wird sicherlich bei den monatlichen Untersuchungen auch die Gesundheit des Babys im Auge behalten und im Falle einer Schädigung die Eltern informieren.

Was möchtest Du wissen?