Was passiert, wenn man den Tampon in der Scheide vergisst?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir ist so etwas auch schon mal passiert. Aber ich hatte den Tampon völlig vergessen. Ich habe mich nur immer gewundert, warum ich trotz Duschen und Waschen immer noch so schlecht rieche. Verfault eben. Irgendwann rief ich im Krankenhaus an und fragte, was es denn für eine Ursache haben könnte, dass ich so schlecht rieche. Sie bestellten mich zur Untersuchung, die ich zum Glück nicht mehr machen musste, weil ich mittlerweile selbst gemerkt hatte, was mir passiert war. Es wäre mir mehr als peinlich gewesen, hätten die das Ding herausgeholt. Nur ich hatte mittlerweile eine halbe Blutvergiftung. Der Tampon war ca. 3 Wochen in mir. Ich bekam Kreislaufprobleme und Schwächeanfälle. Es dauerte nach Entfernen des Tampons noch ca. 1 Woche, in der ich kräftemäßig völlig unten war, wie krank. Erst danach ging es mir wieder besser. Seitdem achte ich am Ende meiner Tage genau darauf, dass ich den Tampon wirklich entferne.

Was möchtest Du wissen?