Was passiert mit Fremdstoffen in der Lunge?

2 Antworten

partikel, die klein genug sind (kleine staubkörner etc.) werden raustransportiert und dann abgehustet oder abgeschluckt. falls du etwas größeres einatmen solltest, kann es steckenbleiben, das kommt aber eigentlich nie vor. das merkst du auch und musst husten, bevor es in die kleineren luftgefäße gelangt. wie das geht? die ganzen luftwege sind ausgekleidet von zellen, die eine art bürstensaum tragen. dieser ist beweglich und kann partikel damit raustransportieren.

Und dann sind da noch die Macrophagen (sozusagen fressende Zellen), die sehr kleine Partikel aufnehmen und z. T. verdauen (organische Partikel). Anders ist es dann aber bei Rauch (z.B. Zigarettenrauch). Diese Partikel sind meist sehr klein und können nicht hinaustransportiert werden, sodass sie zunächst von den Macrophagen aufgenommen werden, aber nicht "verdaut" werden können und diese dann zugrunde gehen. So bildet sich dann die typische schwarze Raucherlunge..... Ganz kleine Partikel (unter 500 Dalton) können übrigens durch bzw. zwischen die Zellen diffundieren und gelangen ins Blut.

Größere Partikel, wie Sand oder ähnliches erreichen die tiefen Bronchien und Alveolen eigentlich gar nicht, da die Bronchienäste so verzweigt sind, dass diese sich irgendwo abscheiden und einfach wieder abgehustet werden. Die meisten Partikel bleiben schon im Rachen hängen. Nur sehr kleine Partikel im Mikrometer-/Nanometerbereich sind leicht genug, um ganz nach unten zu kommen....

erst 3 rundherde dann 2 jetzt noch einer in der Lunge was ist passiert?

Durch eine CT. Aufnahme hat man bei mir 3 ca .2 cm grosse rundherde entdeckt darauf hin wurde eine pet Untersuchung gemacht hat sich aber keine auffällige Anreicherung gezeigt bei den Bildern war dann nur noch einer zu was ist passiert. Dieser soll nun durch eine op entfernt werden. Vorher wird noch einmal eine CT. gemacht bin jetzt etwas verunsichert . Können sich Rundherde zurückbilden. War als Kind 2 Jahre in Kutzenberg wegen einer verschattung und hatte mit ca. 23 Jahren eine Lungenentzündung mit Rippenfellentzündung. Kann eine CT Aufnahme jetzt noch was positives aussagen. Es wurde auch eine lungenspiegelung gemacht war negativ und eine Punktion an der Lunge auch negativ was nun ? Hab solch eine Angst vor der op. LG. Petra

...zur Frage

Atemnot. taubheitsgefühl linke hand und linken fuss. kreuz schmerzen

Hallo. Habe eine frage und zwar habe jetzt schon sicher 2 bis 3 jahre die probleme und zwar meistens habe ich richtige atemnot , linke hand und linker fuss sind richzig taub. War auch schon im spital deswegen wurde ekg und lunge wurde abgehört ohne befund.....nur seit zwei tagen ist es wieder extrem mir kommt es so vor als würde was auf meiner lunge sitzen beim einatmen, dann bekomme ich panik und bekomme noch schwerer luft..... gleichzeitig habe ich dieses taubheitsgefühl mehr im fuss....und der hsw tut weh....schwindel tritt auch ab und zu auf

kann mir wer weiterhelfen

lg babsi ( alter 30 )

...zur Frage

Monatelanges Pleurareiben

Hallo,

seit einer Herz Operation vor 4 Monaten habe ich ein Pleurareiben das hauptsächlich beim Liegen auftritt und dann auch stärker wird. Kein Arzt kann mir die Ursache sagen. Das sogenannte Lederknarren ist jedes Tag da, seit 4 Monaten. Bisher hat sich weder eine Verschlechterung noch eine Verbesserung ergeben. Ich frage mich so langsam wann das aufhört. Kennt dieses Problem jemand und weiß jemand ob das für die Lunge auf Dauer schädlich ist? Es schmerzt nämlich beim tiefen einatmen und fühlt sich einfach eingeschränkt an.

LG Jess

...zur Frage

Strenge Diät

Hallo,ich hoffe mir kann jemand von euch helfen.Und zwar war ich heute beim Heilpraktiker,und er hat mir einen Diätfahrplan mitgegeben.Nun meine Frage: Folgene Speisen sind (mäßig erlaubt:Getränke Mineralwasser,Tomatensaft,trockener Wein,Kaffee,Tee. Folgende Speise sind absolut verboten: Bier,Spirituosen,Obst und Traubensäfte,Sekt,Limonaden,Cola,Weine die nicht sehr Trocken sind. Aber was soll ich denn dann trinken,Leitungswasser? Ich kann ihn jetzt leider nicht mehr erreichen. Vielen lieben Dank im vorraus. LG Sabine

...zur Frage

Sehr harter Husten - Hilfe!

Hi,

huste seit zwei Tagen schlimm, ohne Auswurf, aber mir krampfts bis zum letzten Luftquäntchen alles aus der Lunge (gut für die Bauchmuskeln^^). Trockene Kehle ist schlecht, Luftwechsel reizt, das ist oft wie wenn ein paar Häärchen beim einatmen kitzeln. Parallel dazu Schnupfen, Nebenhöhlen dicht, schlechtes Allgemeinbefinden. Habe Echinacin und Sinupret auf Lager, kann ich da noch Ambrohexal nehmen? Oder Acc akut? Salbeitee ist vorhanden, eine Schale Wasser auf der Heizung auch. Bitte möglichst einfache günstige Tipps :-)

Danke lg

...zur Frage

Was tun, wenn die Ärzte in der Klinik nicht helfen wollen?

hallo, ich bin 31 Jahre alt und habe den Genfehler Faktor-V-Mangel. 2009 wurde dieser nach einer Mandel-OP mit anschließender Beckenvenenthrombose, Lungenembolie, Lungenentzündung und mehreren lungeninfarkten festgestellt. Danach musste ich 1 1/2 Jahre lang Marcumar nehmen. Am 24.3.2017 wurde ich an der Bandscheibe in der Halswirbelsäule operiert, habe mich auch täglich gespritzt für 15 Tage, leider hat das nicht ausgereicht und ich habe trotz Thrombosestrümpfen und so viel Bewegung und trinken wie möglich wieder eine Thrombose bekommen, die dann auch in die Lunge abgegangen ist. Als ich die schmerzen nicht mehr ausgehalten habe, bin ich zum Arzt, der mich sofort ins Krankenhaus geschickt hat. Dort wurde mir 4 Tage lang xarelto gegeben und bei Bedarf (3 mal täglich) novalgin. Jetzt war ich wieder beim Arzt, weil ich beim einatmen reißende schmerzen in der linken Flanke habe. Natürlich bekam ich wieder eine einwei in die Klinik. Dort habe ich nur zur Antwort bekommen, dass es normal sei, dass man schmerzen hat nach einer Lungenembolie... Was soll ich noch tun, wenn mich in der Klinik keiner ernst nimmt, aber mein Hausarzt sich auch sorgen macht, dass was nicht stimmt? Wenn die Schmerzen nicht immer stärker werden würden und ich wirklich Angst habe, dass vielleicht ein anderes Organ was abbekommen hat oder eine rippfellentzündung oder so da ist, würde ich hier nicht um Rat fragen, also bitte nur ernst gemeinte Antworten. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?