Frage von critter, 31

Was passiert im Körper genau, dass sich Angst, Trauer, Kummer, Stress auf den Darm auswirken?

Wie ist es möglich, dass diese Faktoren wirklich innerhalb einer Minute zu Durchfall führen können?

Antwort
von Buddhishi, 27

Hallo Critter,

das ist eine sehr interessante Frage! Das vegetative Nervensystem von uns Menschen reagiert auf Emotionen, wie von Dir angesprochen, u. a. auch auf die Darmperistaltik, also die Eigenbewegungen des Darmtraktest aus Dünn- und Dickdarm.

Das vegetative Nervensystem wiederum besteht aus den beiden Gegenspielern Sympathikus und Parasympathikus, die unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen haben.

Dazu wirken weitere Faktoren, wie Hormone etc. Darüber ließe sich ein Buch schreiben ;), daher hier eine Auswahl von hilfreichen Links für Dich zum Nachlesen:

https://www.lifeline.de/magen-darm/Psyche-Magen-Darm-id36891.html

https://www.palverlag.de/stress-symptome.html

https://www.lifeline.de/magen-darm/Psyche-Magen-Darm-id36891.html

Falls Du noch Fragen hast, ich helfe gerne.

LG

Buddhishi

Antwort
von mariontheresa, 18

Lies das Buch "Darm mit Charme" von Giulia Enders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community