Was Passier wen mann onmächtig wird

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Blutkreislauf gerät durcheinander, das Gehirn wird kurz nicht mehr durchblutet. Wenn man dies öfter macht, nimmt das Gehirn Schaden und man schreibt dann so merkwürdige Worte wie: Passier, wen, mann, onmächtig, Dan, sprinkt, Brust Korb, - naja uns so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein ganz dummes, sinnloses Spiel und kann die Gesundheit gefährden. Wer so etwas macht und zulässt, vergewaltigt seinen Körper und der kann ganz verschieden reagieren, man kann das nie vorherbestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Täglich werden ohne Selbstverschulden viele Menschen bewußtlos, denen dann mit Erste- Hilfe- Maßnahmen geholfen wird. Das wäre mir unverständlich, wenn man diesen Zustand mit Absicht herbeiführen würde.

Was genau passieren würde, wenn man das macht, kann man nicht 100% sagen, denn Theorie und Praxis sind nicht immer identisch, da jeder Mensch anders empfindlich reagiert. Das kann gefährlich, im schlimmsten Fall lebensbedrohlich enden, also bitte bleiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Erachtens nach wird dabei das Gehirn für eine kurze Zeit nicht durchblutet - und dass das nicht allzu toll ist, kannst du dir ja wohl vorstellen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich dachte immer das solche Spielchen nur von" uns" durchgeführt wurden und das es längst vergessen ist. Du hast es ja nun schon mal ausprobiert und dabei solltest du es auch belassen. Es ist gut gegangen ,nichts passiert und du kannst mit reden. Ich würde eine Komplikation wie z.B Lungenaspiration nicht mutwillig herbei führen ,denn das kann Lebensgefährlich werden .........früher haben wir das auch nicht gewusst und an Internet war ja überhaupt nicht zu denken. Heute bin ich froh das nichts passiert ist.

LG bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pathophysiologie: Beim Hinhocken werden die großen Venen im Bereich der Leiste komprimiert, so das der Rückstrom vonBlut zum Herzen beschränkt ist. Durch Hyperventilation (Hecheln) atmet man vermehrt CO2 ab. Durch die respiratorische Alkalose kommt zur Verengung der Hirngefäße. Beim plötzlichen Aufstehen sackt das Blut aus der unteren Hohlvene und den anderen Poolvenen des Bauchraumes in die Becken und Beinvenen. Die Kompression des Thorax soll ebenfalls den venösen Rückstrom zum Herzen einschränken. Ziel der Maßnahmen ist ein kurzzeitiger Blutdruckabfall mit verminderter Hirndurchblutung. Die Zellen der Hirnrinde reagieren empfindlich auf den Sauerstoffmangel durch den niedrigen Blutdruck und schalten kurz ab. Die Folge ist eine kurze Bewusstlosigkeit.

Das Manöver ist nicht ungefährlich. Durch den Vagusreiz beim Zusammendrücken des Brustkorbes kann Erbrechen ausgelöst werden. Wenn durch die Bewußtlosigkeit auch Schutzreflexe unterdrückt werden, kann Mageninhalt die Atemwege verlegen und eine ernsthafte Situation entstehen. Ich würde das nicht mehr machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
walesca 10.04.2014, 11:07

Damit wären diese unsinnigen Übungen nun auch noch medizinisch fundiert erklärt. Aber Blödsinn bleibt Blödsinn!!! LG

4
GeraldF 10.04.2014, 12:21
@walesca

Ich kenne diesen Quatsch noch aus den 1970er Jahren. Das war bei den Heranwachsenden schon damals beliebt. Warum sollte die Jugend heute vernünftiger sein, als wir damals ? Heute fragen Sie immerhin bei gesundheitsfrage.net ob es schädlich ist ;-)

6
Winherby 10.04.2014, 14:21
@GeraldF

Zudem werden hier noch viel dusseligere Fragen gestellt.

7

Also falls in den von dir beschriebenen "Übungen" eure Freizeitbeschäftigung besteht, so würde ich das mal ganz schnell sein lassen ... ihr kommt auf Ideen :-).

Das mag zwar für eine Weile ganz witzig sein, aber gesund ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
walesca 10.04.2014, 11:04

Optimale Antwort!! Dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen!!! LG

3

Hallo EzioKing!

Reichen Dir 9 ernsthafte Warnungen vor solchen unsinnigen Aktionen immer noch nicht??? Dann probier es doch selbst aus - aber beschwer Dich dann nicht, wenn wir in Bezug auf die Gefährlichkeit solcher Unsinnigkeiten Recht behalten!

Gruß walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Zusammendrücken des Brustkorbes siehst Du zuerst Lichtpunkte vor den Augen oder bekommst Ohrensausen, weil die Blutzufuhr zum Gehirn unterbrochen wird.

LG Bildchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf diese sinnlose Frage hier wieder einzustellen! Die Antworten die du bekommen hast müssten eigentlich ausreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?