Was muss man tun, wenn das Kind schielt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass man ein Auge abklebt, ist wohl gar nicht so gut. Dabei wurde immer das gesunde Auge abgeklebt damit das schielende Auge besser lernt zu Sehen. Allerdings ist dabei der Nachteil, dass die Augen dann nicht lernen gemeinsam zu sehen. Es gibt Augen-Therapeuten die genau für solche Augenbewegungsstörungen ausgebildet sind.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal zum Arzt gehen. Bei Kindern lieber einmal mehr zum Arzt gehen als einmal zu wenig.

Pigmentfleck im Auge (Netzhaut) entfernung ? HILFE!!

Hallo .Heute bin ich zum Augenarzt gegangen um meinen Pigmentfleck im Auge zu kontrollieren damals meinte mein Arzt man kann es weg Lasern ! jetzt ist es größer geworden und mein Arzt möchte mich in die Uniklinik weiter schicken .. um es wegzuschneiden und zu Kontrollieren .. Ich bin dagegen . Ich möchte es weg-lasern lassen , Ohne das man es im Auge schneidet ? was soll ich tun hilfe .. Es ist viel leichter und angenehmer es weg zu Lasern.. Danke ..

...zur Frage

Was ist mit meinem Auge los ?????? hilfe BITTE

Hallo, Ich war vor ungefähr 4 Wochen beim Augenarzt weil ich davor Fusseln sah, dieser sagte mir, dass es nichts schlimmes sei, (fliegende Mücken harmlos). Aber am letzten Dienstag sah ich irgedwie einen schwarzen Punkt in meinem rechten Auge (oben), als ich mal in den Himmel geguckt habe. Natürlich ist mir klar, dass man bei fliegenden Mücken, wenn man auf weiße oder helle Sachen schaut man die Fusseln sieht, jedoch hab ich mir trotzdem srogen gemacht, da ich diesen Punkt zum ersten mal gesehn habe.Normalerweise sind es immer nur so Fähden oder fusseln wie gesagt. Zuhause hab ich den Punkt nicht gesehn, da es nicht so hell ist und falls doch dann nur kurz und auch mit anderen Fusseln. Dies läuft jetzt schon 4 - 5 Tage so und ich wollte eigentlich zum Augenarzt, hab mich aber irgendwie dazu entschieden nicht hinuzgehen, weil mir meine Eltern sagten, dass es normal sei bei fliegenden Mücken im Auge und das man nicht bei jeder kleinigkeit zum artz gehen kann. Sie fragten mich dann ob ich alles gut und klar sehen kann und ich sagte ja, da dies auch so ist. Außerdem meinten sie, dass der Arzt mir nicht nochmal die Augentropfen geben kann, welche die Pupille vergrößert nach nur 4 Wochen. Ich selbst weiß, dass ich mir nur selbst Angst mache und das höchstwahrscheinlich alles in Ordnung ist, jedoch hab ich irgendwie Angst, dass es eine Netzhautablösung oder sowas sein könnte und dies lenkt mich öfters ab (ANGST). Was soll ich tun ??? Soll ich am Montag zum Augenarzt gehen ??? Soll ich einfach nichts tun, weil ich ja gut sehen kann ?? ich mache mir große sorgen um mein Auge hilfe bitte

...zur Frage

Schleimfäden im auge?

Hallo zusammen

ich hab seid ich mich eigentlich erinnern kann zutun aber seid einem jahr wirklich doll

sehe permanent fäden im auge die ich mir auch mit einem taschentusch (frisch aus der packung) selber raus hole der letzte augen arzt bei dem ich war sagte nur tun sie diese salbe rein und gut ist dennoch verändert sich nichts das auge tränt und natürlich die fäden + knall rote augen mache mir sehr sorgen deswegen aber was soll ich tun der augenarzt sagt nur tun sie diese salbe rein aber wie geschrieben es passiert nix :(

...zur Frage

Was tun gegen plötzliches Schielen?

Hallo,

heute zu einem unangenehmen Thema und zwar habe ich als Kind sehr stark geschielt. Regelmäßige Augenarzt und Sehschule gehörten zu meinem Altag als Kind. Damals wurden Maßnahmen ergriffen wie ein Auge abdecken um das Schielen zu vermindern und auch spezielle Kleber für die Brille. Eine OP hatte ich deswegen nicht, es hätte aber operiert werden können.

Als Kind habe ich eigentlich gar nicht darauf geachtet, weil es einem a) gar nicht auffällt und selbstverständlich nicht darauf angesprochen wird und b) man nicht oft in den Spiegel schaut etc.

Trotzdem war ich unglaublich froh, dass die Therapie angeschlagen hatte und man es mir eigentlich nicht mehr ansieht das ich geschielt habe. Denoch kann ich meist nur mit einem Auge schauen anstatt mit beiden gleichzeitig. Klingt etwas merkwürdig, aber ich kann das für mich selbst problemlos bestimmen, mit welchem Auge ich schaue. Also ich kann einfach sozusagen hin- und her 'switchen' mit welchem Auge ich gerade schaue, jedoch nie mit beiden gleichzeitig.

Nun, jetzt wird es etwas komplizierter (zumindest ist es kompliziert es auszudrücken). Ich bin ebenfalls seit meiner Kindheit Brillenträger, da ich eine Sehschwäche habe. Die genauen Werte habe ich gerade nicht, ich sehe aufjedenfall in die Ferne schlecht und habe Werte von 0,5 und 0,75 also relativ schwach.

Kommen wir endlich zum Hauptproblem. Wenn ich lange vor dem PC sitze und arbeite passiert es ganz automatisch, dass mein Auge anfängt zu schielen. Meine Augen sind dann auch total müde und "fertig" und ich möchte auch am liebsten von niemandem mehr gesehen werden. Da es mir total unangenehm ist, so zu gesehen zu werden. Da es ja meist zuvor auch niemand wusste und plötzlich schiele ich extrem. Muss sehr gruselig auch für meine Mitmenschen sein. 

Was kann ich gegen das schielen tun? Warum kommt es so plötzlich? Kann man irgendwie durch die Brille das schielen verhindern? Wie kann ich vom schielen, schnellst möglich wegkommen? Warum isz es wieder da, schließlich war es doch "geheilt"? Kann es mit der Änderung der Sehstärke auch zum schielen kommen? D.h. wenn ich eine neue Brille bräuchte.

...zur Frage

Ader im Auge geplatzt.

Also letzten Donnerstag ist in meinem Auge eine Ader geplatzt. Ich spüre es nicht oder so aber es sieht sehr sehr schlimm aus und ich habe diesen Samstag hab ich Firmung. Bis jetzt ist es nur größer geworden. Kann ich was tun, dass es schnell weg geht oder soll ich zum arzt oder Augenarzt gehen? Danke ;)

...zur Frage

Arzt nicht erreichbar

Hallo! Ich habe schon seit einigen Tagen Probleme mit meinem rechten Auge, das brennt, juckt und tut weh. Ich hatte auch das Gefühl, dass da ein Bläschen im Auge war, das ist aber schon fast wieder weg. Außerdem habe ich da so ein Druckgefühl, so dass ich da auch manchmal Kopfschmerzen von bekomme. Heute morgen habe ich das Auge kaum aufbekommen, das war ganz lichtscheu und war ziemlich gereizt.

Ich habe mir schon in der Apotheke Augentropfen für gereizte Augen geben lassen, aber die brennen tierisch, wenn ich die Tropfen reingebe.

Ich wollte deshalb nun doch zum Augenarzt, aber mein Augenarzt ist erst in der 2. Januarwoche wieder da.

Einen Notdienst gibt es aber leider nur für den gesamten Landkreis. Das bedeutet in diesem Fall für mich konkret, dass der diensthabende Augenarzt über 50 km entfernt ist. Das ist doch ein Witz. Wie soll mann denn dahin kommen, wenn man Probleme mit den Augen hat und evtl. nicht selber fahren will, aber niemanden hat der einen fahren kann? Noch dazu bei den derzeitigen Straßenverhältnissen...

Was kann ich denn jetzt tun? Trotzdem erstmal nur mit den Augentropfen weiter versuchen?

Es gäbe zwar ca. 25 km entfernt eine Augenklinik (ggf. auch mit der Bahn erreichbar), aber so schlimm, dass ich gleich in eine Augenklinik fahren müsste ist es nun auch wieder nicht...

Hat sonst jemand eine Idee?

Danke und viele Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?